Torte: Kiwi-Bananen-Aprikosen-Torte

1 Std 25 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Biskiutboden 1
Tortenguss 2 Päckchen
Aprikosensaft 400 ml
Sahne 2 Päckchen
Aprikosen-Marakuja-Creme von Aranca 1 Päckchen
Aprikosensaft 200 ml
Bananen in Scheiben 2
Kiwis in kleine Stücke schneiden 4
Kiwis und Bananen zur Deko etwas
Schokostreusel etwas

Zubereitung

1.Ich hatte eine Tortenboden eingefroren. Rausholen und auftauen. Die Kiwis schälen und in Scheiben und dann in Stücke schneiden.

2.Um den Tortenboden einen Tortenring legen. Mit etwas Aprikosensaft den Tortenguss anrühren und den Rest Saft (zusammen 400 ml) aufkochen. Das angerührte Tortengusspulver hineinrühren, nochmal aufkochen lassen.

3.Die Kiwis zu dem Tortenguss geben, vermengen und auf dem Tortenboden verteilen. Kurz kalt werden lassen. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden auf dem Boden verteilen. Ich habe die Bananenscheiben mit Zitronensaft beträufelt, dass sie nicht braun werden.

4.Zwei Sahne steif schlagen und auf den Bananen verteilen. Kurz kalt stellen.

5.In den Aprikosensaft (200 ml) die Creme kurz einrühren und dann auf höchster Stufe 3 Min. lang rühren, dass es schön cremig wird. Diese Creme auf der Sahne verteilen. Wieder kalt stellen.

6.1/2 Stunde vor dem Servieren den Tortenring entfernen und mit Kiwi- und Bananenscheiben verzieren und Schokostreusel darüber streuen.

7.Diese Torte habe ich für den Seniorennachmittag, bei dem ich immer mithelfe gemacht. Sie war sehr schnell weg und sehr beliebt und wurde von allen Seiten gelobt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Torte: Kiwi-Bananen-Aprikosen-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Torte: Kiwi-Bananen-Aprikosen-Torte“