Sauerbraten

2 Std 40 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderhüfte 2,2 kg
Rinderbrühe 500 ml
Wasser 200 ml
Rübenkraut 4 EL
Salz, Pfeffer und Fett zum anbraten, evtl. Soßenbinder etwas

Zubereitung

1.Die Rinderhüfte aus dem Sauerbratensud nehmen und abtropfen lassen (Sauerbratensud siehe mein KB). Den Sud durch ein Sieb schütten. Das Fleisch in einem großen Topf mit dem Fett kräftig anbraten (so dass er fast schwarz ist - wir wollen ja "Röstaromen"). Das Wasser erwärmen und den Rübenkraut darin auflösen. Das Wasser-Rübenkraut-Gemisch mit der Rinderbrühe und 3 EL vom Sauerbratensud mischen (Flüssigkeit)

2.Wenn der Braten rund herum kräftig angebraten ist, die Hälfte der Flüssigkeit zum Braten geben und alles im geschlossenen Topf köchekn lassen. Nach ca. 1 Stunde die restliche Flüssigkeit hinzugeben. Nach insgesamt ca 2,5 Stunden sollte der Braten gar sein - das Fleisch fällt fast auseinander.

3.Den Braten aus der Flüssigkeit nehmen und den Sud mit Salz, Pfeffer und evtl. Rübenkraut abschmecken. Es sollte eine leicht säuerliche Soße ergeben. Falls gewünscht mit etwas möglichst geschmacksneutralen Soßenbinder (z.B. etwas in Wasser aufgelöste Stärke) andicken. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerbraten“