Apfel Muffins

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 9 Personen
Äpfel 2
Mehl 1 Tasse
Vollkornmehl 1 Tasse
Backpulver 1 TL
Natron 1 TL
Salz 0,25 TL
Zimt 1 EL
Butter zimmerwarm 40 Gramm
Apfelmus 100 Gramm
Zucker 0,5 Tasse
Rohrzucker 0,25 Tasse
Ei verquirlt 1
Buttermilch 1 Tasse

Zubereitung

1.Ofen auf 230°C vorheizen, 18 Muffinförmchen vorbereiten. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Äpfel schälen, entkernen und in sehr kleine Würfelchen schneiden.

2.In einer Schüssel die Mehle, das Backpulver, Natron, Salz und Zimt mischen. In einer zweiten Schüssel die Butter, das Apfelmus und den Zucker cremig rühren, dann mit dem zerquirlten Ei gut mischen. Danach die Buttermilch leicht untermischen, aber nicht stark rühren. (Man kann auch das Apfelmus und die Butter durch 140 Gramm Margarine/Butter ersetzen)

3.Die Äpfel unter das Mehlgemsich heben, und dann alles leicht unter die Mischung mit der Buttermilch heben. Wirklich nur ganz wenig mischen, sonst wird der Teig nicht luftig. Man darf ruhig noch Mehlflecken sehen.

4.Teig in vorbereitete Förmchen füllen. Wer mag, kann die Muffins mit etwas zusätzlichem Rohrzucker bestreuen. Jetzt 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Danach die Temperatur auf 200°C reduzieren und noch 5-10 Minuten weiterbacken. Mit Zahnstocher prüfen, ob die Muffins durch sind.

5.(Hinweis: Bei mir gab es 12 kleine Muffins und dann war noch etwa die Hälfte der Masse übrig. Daraus habe ich gleich noch einen kleinen Kuchen gebacken (siehe Bild).)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel Muffins“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel Muffins“