Muffins (Cupcakes)

Rezept: Muffins (Cupcakes)
37
9
13576
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Backmargarine
100 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
2
Eier
250 g
Mehl
0,5 Päckchen
Backpulver
50 ml
Milch
2 EL
Schokoaufstrich
6
Mini-Schokoriegel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.06.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1662 (397)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
57,3 g
Fett
16,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Muffins (Cupcakes)

Heute Ostern,Morgen Twixaaaaber am Teig ändert sich nix

ZUBEREITUNG
Muffins (Cupcakes)

1
Evtl. den Backofen auf 175° Umluft vorheizen. Die Muffinsformen fetten bzw. Papierförmchen reinsetzen. Die Mini-Schokoriegel halbieren. Bei normaler Größe eher vierteln. Ich nehme meistens Karamelriegel, lecker sind auch Mon Cherie, Rumkugeln, Marzipankugeln oder Pralinen.
2
Zucker mit Vanillezucker mischen, mit Margarine und Eiern verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und die Hälfte davon mit der Eiermischung verrühren. Das restliche Mehl abwechselnd mit der Milch kurz unterrühren, bis ein lockerer Teig entsteht. Menge der Milch variiert immer.
3
Je einen EL Teig in die Förmchen geben und ein portioniertes Schokoriegelstück draufsetzen. Jetzt den Schokoaufstrich unter den restlichen Teig rühren (evtl. noch etwas Milch dazugeben) und auf die Förmchen verteilen. Die Schokoriegel sollten ganz bedeckt sein. Sonst gibts kleine Vulkane (siehe Bild im Backofen).
4
In meinem Backofen brauchen die Muffins dann 25 Minuten. Am besten nach 20 Minuten die "Stäbchenprobe" machen. Aber nicht genau in der Mitte, da sitzt ja der Schokokern. Muffins kurz ruhen lassen und zum entgültigen Abkühlen aus der Form nehmen.
5
Jetzt kann man entweder mit Puderzucker bestäuben, Zuckerguss oder Schokoglasur drübergeben. Bei letzteren Varianten kann man dann noch Deko reinstreuen.
6
Oder man verwandelt die Muffins in Cupcakes und dekoriert sie mit einem Frosting. Hierfür 265g geschmolzene, abgekühlte (!!) Zartbitterschokolade mit 312g fettreduziertem (oder normalem) Frischkäse verrühren und auf die Muffins streichen oder spritzen.
7
Wer es lieber obstig mag, läßt einfach die Schokosachen weg, füllt Obststücke in die Mitte und gibt zur zweiten Teighälfte Fruchtsirup (oder Lebensmittelfarbe) dazu. Als Deko ist dann Puderzucker mit Marmelade oder Eierlikör (Kirschlikör) vermischt sehr lecker. Oder für eine Kaffeevariante in den Schokoteig noch Cappuccinopulver geben.
8
Oder meine neuste Variante für die EM 2016, den Teig dritteln und einfärben.
9
Weihnachtliche Variante: 1 Tütchen Weihnachtsgewürz 1 TL Zimt 1 gr. Schuss Rum 1 gr. Apfel, in Achtel und in dünne, kleine Scheibchen 3 EL Trinkkakaopulver
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von ViRkA

KOMMENTARE
Muffins (Cupcakes)

Benutzerbild von ViRkA
   ViRkA
Mittlerweile muss ich die bei jeder Feier, jedem Kaffetrinken, jedem Freundetreffen etc mitbringen, natürlich noch innen flüssig. Ein Spitzenrezept, dass schnell und einfach ist. übringens ich fülle sie mit milkaherzen, kommt hier am besten an
Benutzerbild von ViRkA
   ViRkA
schmeckt am besten, wenns innen noch flüssig ist.
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
die sehen aber gut aus mit dem fast noch flüssigem Schokokern......muss ich doch unbedingt auch mal probieren. ;-))) LG geli
   mysteylady1
Rezept war super einfach und die Muffins sind super toll geworden mhhhhhhhhhhhhh lecker!!! DAnke
Benutzerbild von Miez
   Miez
Tolle Muffins ... schmecken bestimmt so gut wie sie aussehen ! 5 * lg Micha

Um das Rezept "Muffins (Cupcakes)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung