Ossobucco a la milanese (Kalbshaxe nach Mailänder Art)

leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kalbshaxenscheiben ca. 300 gr schwer 4 Stück
Mehl 3 EL
Cayennepfeffer 1 TL
Butterschmalz 40 gr
Weißwein 70 ml
Rinderbrühe 100 ml
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Rosmarinnadeln 0,5 TL
Petersilie 0,5 Bund
unbehandelte Zitrone 0,5 Stück
Knoblauchzehen gehackt 3 Stück
Zitronensaft 2 EL

Zubereitung

1.Das Fleisch abwaschen und mögliche Knochensplitter entfernen, mit Küchenkrepp trocknen. Das Fleisch am Rand mehrmals einschneiden (damit es sich beim Braten nicht wölbt). Das Mehl mit dem Cayennepfeffer mischen und das Fleisch darin wenden, überschüssiges Mehl leicht abklopfen.

2.Butterschmalz in einem großen Schmortopf erhitzen, das Fleisch in 2 Portionen anbraten, salzen, pfeffer. Das gesamte Fleisch wieder in den Topf geben und den Wein angiessen, fast einkochen lassen. Dann die Brühe zufügen, ebenfalls ein reduzieren lassen. Die Kalbshaxen zugedeckt bei kleinster Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen, zwischendurch einmal wenden und die Flüssigkeit beobachten, bei Bedarf Brühe oder Wein nachgießen.

3.Inzwischen die Kräuter waschen und die Zitrone dünn schälen, Knoblauch pellen und mit der Zitrone und den Kräutern fein hacken, nach 1 Stunde die Hälfte davon über das Fleisch streuen und zugedeckt nochmals 30 Minuten schmoren lassen.

4.Vorm Servieren den Schmorsud mit Zitronensaft abschmecken und die restliche Kräutermischung zugeben. Ossobucco wird traditionell mit Risotto serviert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ossobucco a la milanese (Kalbshaxe nach Mailänder Art)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ossobucco a la milanese (Kalbshaxe nach Mailänder Art)“