Kuchen: Rotweinkuchen

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Margarine 250 g
Zucker 250 g
Eier 5
Mehl 350 g
Backpulver 1 Päckchen
Kakaopulver schwach entölt 1 EL
Rotwein 150 ml

Zubereitung

1.Margarine und Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und über den Teig sieben, den Kakao dazugeben und alles gut verrühren. Zum Schluß den Rotwein unterrühren.

2.Den Kuchen in eine Form (Kasten-oder Gugelhupf) füllen und bei 180 °C ca. 1 Stunde backen. Zehn Minuten in der Form auskühlen lassen, dann stürzen.

3.TIPP: Man kann in der Winterzeit auch noch einen TL Zimt zum Teig geben. Zum Rezept gehören eigentlich auch noch 100 g Schokoladenstreusel, auf die ich aber verzichtet habe, weil ich auch noch eine Sachertorte gebacken habe und mir das alles zu schokolastig war.

4.Wenn man mag kann man den Kuchen mit Puderzucker bestreuen und dann servieren. Ich wünsche allen einen guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Rotweinkuchen“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Rotweinkuchen“