Walnuss-Pralinen

1 Std leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 60 Personen
Orangeat 100 gr
Puderzucker 200 gr
Marzipan-Rohmasse 400 gr
Amaretto 4 cl
Zartbitterschokolade 400 gr
Walnüsse 60 halbe

Zubereitung

1.Das Orangeat sehr fein hacken. 100 gr. Puderzucker in eine Schüssel sieben. Die Marzipanmasse in kliene Würfel schneiden und mit dem Orangeat, dem Amaretto und dem Puderzucker verkneten.

2.Eine Arbeitsfläche leicht mit Puderzucker bestreuen und die Marzipanmasse darauf etwa 2 cm dick ausrollen. Mit einem runden Plätzchenausstecher oder einem umgedrehten Schnapsglas kleine Kreise ausstechen.

3.Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Die Marzipanstücke auf eine Gabel stecken, in die Schokolade tauchen, dann etwas abtropfen lassen und die Pralinen auf einer Alufolie trocknen lassen.

4.Die Walnusshälften in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten und abkühlen lassen.

5.Soalnge die Kuvertüre noch weich ist auf jede Praline eine halbe Wallnuss fest drücken. Die Pralinen anschließend im Kühlschrank abkühlen und fest werden lassen. Mit restlichem Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Walnuss-Pralinen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Walnuss-Pralinen“