Risotto mit gelbem Kürbis und Amaretti an Gorgonzolasoße

45 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gorgonzolasoße: etwas
Sahne 400 ml
Ziegen-Gorgonzola, ersatzweise 120 g Gorgonzola dolce 200 gr.
Ziegenfrischkäse 80 gr.
Salz 1 Prise
Kürbisrisotto: etwas
Butter 3 EL
Schalotten 2 Stk.
Risotto-Reis 200 gr.
Amaretti 6 Stk.
gewürfelter, blanchierter gelber Kürbis 300 gr.
Gemüsebrühe heiß 1 l
Parmesan gerieben 2 EL
Balsamico-Essig 1 Schuss
Basilikumblätter 8 Stk.

Zubereitung

1.Für die Gorgonzolasoße Sahne auf 2/3 einkochen. Käse darin bei niedriger Hitze schmelzen. Durch ein Sieb streichen. Falls nötig salzen.

2.Für das Kürbisrisotto Butter zerlassen. Schalotten pellen, fein würfeln und in der Butter farblos anschwitzen. Den gewürfelten und blanhierten Kürbis und den Reis hinzufügen. Nach und nach heiße Gemüsebrühe angießen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten köcheln lassen. Parmesan und zwei zerbröselte Amaretti einrühren.

3.Anrichten: Risotto auf die Teller verteilen. In die Mitte etwas Gorgonzola-Sauce und die restlichen vier zerkleinerten Amaretti geben. Mit Aceto Balsamico beträufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Risotto mit gelbem Kürbis und Amaretti an Gorgonzolasoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Risotto mit gelbem Kürbis und Amaretti an Gorgonzolasoße“