Lebkuchen-Weihnachts-Dessert

20 Min leicht
( 103 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lebkuchenteigbackwaren 150 Gramm
Schattenmorellen 350 Gramm
Magerquark 250 Gramm
Vanillezucker 0,5 Päckchen
Zucker 30 Gramm
Sahne 100 Gramm
Kakaopulver 1 Esslöffel
Zimt 1 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Gesamtzeit:
20 Min

1.Lebkuchen (am besten den mit Schokoglasur) fein zerbröseln. Die Schattenmorellen abgießen, den Saft dabei auffangen. Quark mit Vanillezucker und Zucker verrühren. Die Sahne steif schlagen, unterziehen.

2.Zwei Dessertgläser mit der Hälfte der Lebkuchenbrösel ausstreuen, etwas Kirschsaft (kann auch mit etwas Rum vermischt werden) darüber träufeln. Abwechselnd Kirschen, Quarkcreme und Lebkuchenbrösel aufeinander schichten. Mit Quarkcreme abschließen.

3.Das Dessert bis zum Servieren kühl stellen. Kurz vor dem Servieren Kakao und Zimt mischen und durch ein feines Sieb über die Gläser stäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lebkuchen-Weihnachts-Dessert“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 103 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lebkuchen-Weihnachts-Dessert“