Zigeunerschnitzel

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweineschnitzel aus der Oberschale 2
Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat für das Schnitzel etwas
Mehl, 1 Ei, Paniermehl von einem Brötchen 2 EL
Für die Soße: etwas
Zwiebeln 5
Öl 2 EL
Glas Gurkensticks 1
Glas Tomatenpaprika, z.B. von Meico 1
Cetchup 6 EL
dunklen Soßenbinder 2 EL

Zubereitung

1.Schnitzel klopfen, würzen. Zuerst in Mehl, dann ich dem verschlagenen Ei und zuletzt in dem Semmelmehl wenden.

2.Für die Soße: die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. In einer größeren Pfanne in heißem Öl anbraten. Die Paprika durch ein Sieb gießen, die Flüssigkeit auffangen. Nun die Paprika zu den Zwiebeln geben und unter Rühren andünsten.

3.Das Innere der Gurkensticks rausschneiden und entweder aufessen, wenn wir es vertragen oder wegwerfen. Die Gurkensticks längs 3 mal durchschneiden und quer 2 mal durchschneiden. Die Sticks ebenfalls in die Pfanne geben und unterrühren.

4.Nun etwas von der Flüssigkeit der Tomatenpaprika und 2 EL Gurkenflüssigkeit sowie den Cetchup zugeben. Alles gut weich dünsten. Zum Schluß den Soßenbinder unterrühren. Dazu schmecken Pommes frites.

5.Achtung: von dem Gemüse bleibt immer die Hälfte übrig, auch wenn man noch soviel isst...grins. Die machen wir uns am nächsten Tag auf gebratenen Leberkäse. Schmeckt auch wieder super lecker und man hat nächsten Tag kaum Arbeit mit dem Kochen.

6.Selbstverständlich könnte man die Soße auch einfrieren oder nur die Hälfte machen, indem man nur ein kleines Glas Tomatenpaprika nimmt und alle Zutaten halbiert, außer dem Schnitzel natürlich...

7....aber die Soße macht immer mein Schatz und der isst halt super gerne am nächsten Tag die Soße nochmal auf Leberkäse. Hat er immer so gemacht, grins...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zigeunerschnitzel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zigeunerschnitzel“