Risotto-Kürbis

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hokkaido-Kürbis 500 g
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Risotto-Reis 75 g
Parmesan 20 g
Butter 1 TL
Olivenöl 3 TL
Gemüsebrühe 100 ml
Weißwein 25 ml
Muskatnuss etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Den Kürbis waschen und das obere Viertel abschneiden und mit dem Kugelausstecher aushöhlen. Das ausgelöste Fruchtfleisch und die Kerne in einem Topf mit etwas Wasser weich kochen lassen. Alles durch ein Sieb streichen.

2.Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und in dem Olivenöl glasig werden lassen. Den Reis dazu geben und kurz mitdünsten. Dann mit dem Wein ablöschen. Nach und nach die heiße Gemüsebrühe (aus Lavandulas Würzpaste hergestellt!) aufgießen. Dabei das Risotto immer wieder durchrühren, so dass es schön cremig wird.

3.Wenn der Reis fast gar ist, die Kürbispaste unterrühren. Den Parmesan mit dem Sparschäler in Streifen hobeln und mit der Butter zum Risotto geben. Gut verrühren und nun alles mit Muskat und eventuell noch Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Das Risotto in den Kürbis füllen und in eine Auflaufform setzten. Mit etwas Brühe übergießen und im Ofen ca. 40 Minuten bei 180 g backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Risotto-Kürbis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Risotto-Kürbis“