Kräutersalat mit Pfiff und scharfer Rote-Bete-Terrine

1 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Salatkräuter 1 Päckchen
Karotten 1 Bund
Zucchini 1 Stk.
Olivenöl 1 Schuss
Zucker braun 2 EL
Joghurt-Dressing 1 Becher
Rote-Bete-Terrine: etwas
Dill frisch 0,5 Bund
Sahne 150 gr.
Agar-Agar. Trockenprodukt 6 TL
Frischkäse 300 gr.
Meerrettich frisch 1 Stk.
Olivenöl 3 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Msp
Zucker 1 Prise
Rote Bete 2 Stk.
Orange 1 Stk.
Kreuzkümmel 0,25 TL
Salz 1 Prise
Wasser 50 ml

Zubereitung

1.Für die Rote-Bete-Terrine den Dill waschen, trocknen und die Spitzen klein hacken. Ein paar Dill-Büschel als Deko übrig lassen.

2.Den Frischkäse mit dem Öl glatt rühren und mit Meerrettich, Dill, Salz, Pfeffer, Muskat und einer Prise Zucker scharf würzen.

3.Die Orangenschalen abhobeln. Die Rote Bete in Würfel schneiden und mit dem Kreuzkümmel, den Orangenschalen und etwas Salz würzen. Dann ein wenig für die Deko beiseite legen und den Rest mit dem Stabmixer pürieren.

4.Anschließend die Sahne und 2 TL Agar-Agar aufkochen und 2 Minuten kochen lassen. Die Frischkäsemischung unterrühren und abschmecken.

5.Das Rote-Bete-Püree mit 50 ml Wasser und 4 TL Agar-Agar aufkochen und 2 Minuten kochen lassen.

6.1/3 der Frischkäsecreme in Schalen füllen, mit dem Rote-Bete-Püree bedecken und im Kühlschrank ca. 4 Stunden fest werden lassen. Mit Dill und Rote Bete dekorieren.

7.Für den Kräutersalat den Salat waschen, trocknen, putzen und anrichten. Die Karotten abschaben und schneiden. Zucchini waschen und schneiden. Das Gemüse in etwas Olivenöl kurz uns scharf anbraten, dann braunen Zucker darüber streuen und leicht karamellisieren lassen. Anschließend warm über den vorbereiteten Salat geben. Dazu passt ein leichtes Sahne-Joghurt-Dressing.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräutersalat mit Pfiff und scharfer Rote-Bete-Terrine“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräutersalat mit Pfiff und scharfer Rote-Bete-Terrine“