Jakobsmuscheln auf Tomatensugo mit Sepianudeln

1 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Tomaten 2 kg
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Basilikum 1 Bund
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Chilipulver 1 Msp
Olivenöl 3 EL
Jakobsmuscheln 15 Stk.
Butterschmalz 1 TL
Sepianudeln: etwas
Eier 4 Stk.
Hartweizengries 550 gr.
Sepia 10 ml
Mehl 1 TL

Zubereitung

1.Für die Sepianudeln die Eier mit dem Harzweizengrieß vermengen und die Sepiatinte hinzugeben. Sollte der Teig etwas brüchig sein, muss man ihn 24 Stunden ziehen lassen, dann wird der Teig elastischer. Den Teig durch die Nudelmaschine drehen und die Nudeln in etwas Weizen- oder Reismehl wenden. Anschließend die Nudeln etwa 3 Minuten in kochendes Wasser geben.

2.Die Tomaten etwa 1 bis 2 Minuten in kochendes Wasser legen, dann schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel ebenfalls abziehen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend den Knoblauch und die Zwiebel in etwas Olivenöl glasig anbraten und mit den geschälten Tomatenwürfeln ablöschen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und etwas Chili nach Belieben würzen und 5 Minuten köcheln lassen.

3.Vor dem Servieren Basilikum zerkleinern und darunter mischen.

4.Die Jakobsmuscheln in etwas Butterschmalz von beiden Seiten kurz anbraten und auf die Nudeln mit dem Tomatensugo servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jakobsmuscheln auf Tomatensugo mit Sepianudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jakobsmuscheln auf Tomatensugo mit Sepianudeln“