Wildmedaillons auf Süßkartoffel-Rösti mit Cranberry-Soße

Rezept: Wildmedaillons auf Süßkartoffel-Rösti mit Cranberry-Soße
10
01:00
1
5182
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
15 Stk.
Strauß Medaillons
1 Schuss
Öl
1 Msp
Salz
1 Msp
Pfeffer
1 Stk.
Rosmarinzweig
Süßkartoffelrösti:
2 Stk.
Süßkartoffeln
3 Stk.
Kartoffeln
1 Stk.
Karotte
1 Stk.
Gemüsezwiebel
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Msp
Muskat
1 Msp
Chilli (Cayennepfeffer)
1 Schuss
Öl
Soße:
250 ml
Wildfond
12 cl
Cranberrysaft
12 cl
Sahne
200 gr.
Cranbeeries
2 TL
Zuckerrübensirup
1 Prise
Pfeffer
1 Prise
Salz
1 Msp
Cayennepulver
1 Msp
Muskat
1 Prise
Zimt
1 TL
Stärke
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
586 (140)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
9,4 g
Fett
10,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Wildmedaillons auf Süßkartoffel-Rösti mit Cranberry-Soße

Kerbelrisotto mit grünem Spargel

ZUBEREITUNG
Wildmedaillons auf Süßkartoffel-Rösti mit Cranberry-Soße

1
Für die Süßkartoffelrösti das Gemüse schälen und grob reiben. In einer Schüssel mit den Gewürzen gut vermengen. Zwei Backbleche mit leicht geöltem Backpapier belegen, dann die Röstimasse jeweils handtellergroß und dick darauf verteilen - es sollte so etwa 10 Rösti ergeben, je 5 pro Blech. Ein weiteres geöltes Backpapier auflegen und von oben mit weiteren Blechen beschweren. Bei 250 °C im Ofen für ca. 45 Minuten backen lassen, nach 30 Minuten auf 100 °C reduzieren. Zum Ende der Backzeit können die oberen Bleche heruntergenommen werden, damit die Rösti noch etwas knusprig werden.
2
20 Minuten vor Ende der Backzeit der Röstis das Fleisch salzen und pfeffern und nach Vorgabe in der Pfanne von beiden Seiten scharf und kurz anbraten. Dann mit einem Rosmarinzweig in Alufolie packen und in den Ofen zu den Rösti legen, Hitze im Ofen auf 100 °C reduzieren.
3
Für die Soße in der Pfanne den Fond mit dem Cranberrysaft zum Kochen bringen und etwas reduzieren, dann die Cranberrys dazugeben und ca. 2 EL Zuckerrübensirup nach Geschmack. Mit Pfeffer, Salz und Chili oder Cayennepfeffer, etwas Zimt und Muskatnuss abschmecken. Zum Schluss die Soße leicht abbinden und vom Herd nehmen. Dann noch die Sahne einrühren.
4
Zum Servieren die Röstis auf einen Teller legen, darauf jeweils 3 Medaillons und etwas Soße anrichten.

KOMMENTARE
Wildmedaillons auf Süßkartoffel-Rösti mit Cranberry-Soße

Benutzerbild von elke42
   elke42
Soweit ja ganz gut, aber wie kann man Steaks mit Soße so auf dem Rösti verteilen, dass es ganz durchweicht? Igitt!

Um das Rezept "Wildmedaillons auf Süßkartoffel-Rösti mit Cranberry-Soße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung