Gefüllte Hähnchenbrust auf Cranberry-Sauce mit Rosmarin-Kartöffelchen

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrust
Hähnchenbrüste 2
getrocknete Cranberries 2 EL
Frischkäse 2 EL
Bacon 8 Scheiben
Knoblauchzehe in feine Scheiben geschnitten 1
frischer Rosmarin, fein gehackt 1 TL
rosa Pfefferbeeren etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Öl etwas
Cranberry-Sauce
Schalotte, fein gewürfel 1
getrocknete Cranberries 2 EL
Weißwein, bevorzugt Gewürztraminer 150 ml
Sahne 100 ml
rosa Pfefferbeeren etwas
Salz etwas
eiskalte Butter etwas
Rosmarin-Kartöffelchen
Drillinge 300 g
frischer Rosmarin, fein gehackt 1 TL
Knoblauchzehe, in feine Scheiben geschnitten 1
Butterschmalz 1 EL
Butter 1 EL
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitungen

1.Die Drillinge in ausreichend Salzwasser kochen und pellen. Die Cranberries für die Hähnchenbrust und für die Sauce zusammen grob hacken und in eine Schüssel geben und soviel von dem Weißwein darüber gießen, daß die Cranberries bedeckt sind.

2.Die Cranberries ca. 2 Stunden einweichen lassen, dann durch ein Sieb seihen, den Wein auffangen und die Cranberries gut abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ca. 1 EL rosa Pfefferbeeren im mörser zerkleinern

Hähnchenbrust

3.Für die Füllung die Hälfte der abgetropften Cranberries mit dem Frischkäse und etwas Salz und gemörserten Pfefferbeeren vermischen. In die Hähnchenbrüste längs eine Tasche schneiden und die Hähnchenbrüste von beiden Seiten salzen und pfeffern. Die Füllung in die Taschen geben.

4.Jeweils 4 Scheiben Bacon nebeneinander überlappend legen, mit dem gehackten Rosmarin bestreuen und mit Knoblauchscheiben belegen. Die Hähnchenbrüste darin einwickeln.

5.In einer Pfanne ganz wenig Öl erhitzen und die Hähnchenbrüste mit der Nahtseite zuerst von allen Seiten scharf anbraten und dann die Hähnchenbrüste für ca. 10 - 15 Minuten in den Backofen geben.

Cranberry-Sauce

6.In einem Topf ein TL Butter erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Die restlichen abgetropften Cranberries dazugeben und ca. 2 Minuten mit andünsten. Dann mit dem aufgefangenen Wein und dem restlichen Wein ablöschen und ca. auf die Hälfte reduzieren lassen.

7.Dann die Sahne dazugeben nochmals reduzieren lassen. Mit Salz und gemörserten rosa Pfefferbeeren würzen. Den Topf vom Herd nehmen und etwas eiskalte Butter zur Bindung einrühren.

Rosmarin-Drillinge

8.In einem Topf das Butterschmalz erhitzen, die Kartoffeln darin von allein Seiten goldbraun anbraten. Zum Schluß den Rosmarin und den Knoblauch dazugeben und die Butter dazugeben und aufschäumen lassen und mit Salz würzen.

Finish

9.Auf einem Teller die Kartöffelchen anrichten. Daneben aus der Sauce einen kleinen Spiegel anrichten und darauf die Hähnchenbrust geben. Bei uns gab es einen Gurkensalat dazu, es schmeckt aber auch jeder andere Salat dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Hähnchenbrust auf Cranberry-Sauce mit Rosmarin-Kartöffelchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Hähnchenbrust auf Cranberry-Sauce mit Rosmarin-Kartöffelchen“