Zucchini Chutney

Rezept: Zucchini Chutney
Schmeckt zu gegrilltem Fleisch, aber auch zu Wurstbrot
33
Schmeckt zu gegrilltem Fleisch, aber auch zu Wurstbrot
00:40
4
30009
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,5 kg
Zucchini grün
500 g
Zwiebeln
1
Gemüsepaprika rot
2 Esslöffel
Salz
500 g
Zucker
500 ml
Kräuteressig
2 Esslöffel
Senf mittelscharf
1 Esslöffel
Currypulver
1 Esslöffel
Chilli (Cayennepfeffer)
1 Esslöffel
Paprika edelsüß
2 Esslöffel
Mehl
etwas
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.08.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
376 (90)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
19,5 g
Fett
0,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Zucchini Chutney

ZUBEREITUNG
Zucchini Chutney

1
Zucchini, Paprika und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit dem Salz vermischen. Über Nacht zugedeckt durchziehen lassen. Am nächsten Tag in ein Sieb geben und etwas abtropfen lassen.
2
Gemüsewürfel in einen hohen Topf geben mit Zucker und Essig vermischen, und bei hoher Hitze aufkochen lassen. Hitze auf mittlere Temperatur reduzieren und das Gemüse mit Deckel 30 Minuten kochen. Dabei von Zeit zu Zeit umrühren.
3
Dem Topf vom Herd nehmen und den Senf und die Gewürze unterrühren. Das Mehl mit etwas Wasser glattrühren und unterrühren. Das Chutney nochmals 10 Minuten kochen und auch hier wieder von Zeit zu Zeit umrühren.
4
Das Chutney heiß in Schraubgläser füllen und auf dem Deckel stehend abkühlen lassen.
5
Die Menge ergibt ca. 6 Marmeladengläser voll.
6
Das Chutney kann auch als Dipsoße für Taccos oder Gemüsestiks verwendet werden. Dazu empfehle ich das Chutney mit dem Pürrierstab etwas feiner zu pürrieren.

KOMMENTARE
Zucchini Chutney

Benutzerbild von zimtzicke
   zimtzicke
Helga, das Chutney ist der Hammer, oberlecker..gg.. ich habs ein klitzeklein wenig abgewandelt. Statt Cayennepfeffer, direkt zu Chili gegriffen und auch noch 3 EL Tomatenmark hinzugefügt. Die fertige Masse habe ich geteilt und die eine Hälfte als Chutney belassen, die andere Hälfte im Mixer fein pürriert, und tadaaa ..gg.. ist so wie ein Currygewürzketchup geworden (ein wenig dicker, könnte man mit etwas mehr Flüssigkeit verdünnen, passt mir auch schon so :-).... Um Meilen besser als jedes Gewürzketchup aus dem Diskounter. Yammy yammy, dazu dann einfach Nachos und Gemüsesticks..lecker und super gerne 5* incl. Foto-Service. LG Miri
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Andrea1607
   Andrea1607
Das sieht ja wirklich lecker aus!
Benutzerbild von Mariposa
   Mariposa
Sowas mag ich. Sterne
Benutzerbild von barbara-s
   barbara-s
Werde ich sofort probieren, klingt gut! Für Dich 5 Punkte !

Um das Rezept "Zucchini Chutney" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung