Hühnerfrikassee in Blätterteigpasteten

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppengrün frisch 1 Bund
Hühnerbrust 2 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stk.
Meersalz 1 Msp
Spargel grün 500 gr.
Karotten 250 gr.
Erbsen 100 gr.
Blätterteigpastetchen 4 Stk.
Butter 2 EL
Mehl 2 EL
Weißwein 5 EL
Sahne 100 ml
Kerbel 1 Bund
Zitrone 1 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
397 (95)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
6,3 g
Fett
6,1 g

Zubereitung

1.Für das Frikassee Suppengrün waschen, putzen, grob zerkleinern. Fleisch waschen. Alles mit Lorbeer in gut 750 ml Salzwasser ca. 30 Minuten kochen.

2.Spargel waschen, Enden großzügig abschneiden. Stangen in Stücke schneiden. Fleisch aus der Brühe heben. Brühe durch einen Sieb gießen, auffangen und wieder aufkochen. Spargel, Karotten und Erbsen darin 5-7 Minuten garen. Abgießen und Brühe auffangen. Backofen vorheizen (Umluft: 150°C / Gas: Stufe 2). Fleisch von Haut und Knochen lösen und in Stücke schneiden. Pasteten im heißen Ofen 5-10 Minuten backen. Butter zerlassen. Mehl darin hell anschwitzen. Wein und Brühe unter Rühren zugießen. Aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln. Sahne einrühren und mit Salz, Pfeffer und Kerbel abschmecken. Fleisch und Gemüse zugeben und darin wieder kurz erhitzen.

3.Anrichten: Frikassee in die Pasteten füllen, Rest dazureichen. Eventuell mit Kerbel und sehr dünnen Zitronenscheibchen garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerfrikassee in Blätterteigpasteten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerfrikassee in Blätterteigpasteten“