Menü Teil 2 " Hauptgericht " Gefüllte Gans mit Blaukraut, Brezgenknödel und Soße

4 Std 20 Min mittel-schwer
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Gans ca. 3400 gr. 1 Stück
Salz etwas
FÜLLUNG: etwas
Butter 2 EL
Zwiebel 2 Stück
Toastbrot 8 Scheibe
Rosinen 50 gr.
Äpfel 2 Stück
Staudensellerie 250 gr.
Eier 2 Stück
Milch 1 Tasse
Pfeffer aus der Mühle etwas
SOßE: etwas
Wasser 1 Liter
Sellerie 0,25 Stück
Zwiebel 1 Stück
Lauch 1 Stück
Karotten 2 Stück
Bier 200 ml
Crème fraîche 1 EL
Preiselbeeren 3 EL
Rotwein 150 ml
Orange 1 Stk.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
BLAUKRAUT: etwas
Rotkohl (Blaukraut) sehr kleiner Kopf 1 Stück
Apfel, sauer 1 Stück
Balsamico-Essig rot 100 ml
Rapsöl 2 EL
Wasser etwas
Salz etwas
BREZGENKNÖDEL: etwas
siehe in meinen Rezepten etwas

Zubereitung

1.1.... gans waschen und mit küchenpapier trockentupfen...

2.2... FÜLLUNG :.... zwiebeln schälen und fein würfeln, toastbrot in würfel schneiden ca. 2 x 2 cm... butter in einer tiefen pfanne bei mittlerer hitze erhitzen und zwiebeln darin glasig dünsten... zwiebeln mit einer schaumkelle aus der pfanne nehmen, in eine große schüssel geben, die toastbrotwürfel in die gleichen pfanne geben und in der übrigen butter rösten und zu den zwiebeln dazugeben...

3.3... staudensellerie waschen, trockentupfen, blätter abmachen und in ca.1 cm dicke streifen schneiden...äpfel schälen, achteln, kerne ausschneiden und in ca. 1 cm dicke scheiben schneiden...beides zu den zwiebeln dazugeben...eier und milch miteinander verquirlen,etwas pfeffer dazugeben... eimilch und rosienen zu den zwiebeln dazugeben und alles gut vermengen... das ganze bleibt eher eine lockere masse....

4.4... die gans am hals mit zwei rouladennadeln verschließen... die gans aufstellen und füllen... die masse sollte richtig fest reingestopft werden... mit weitern zwei rouladennadeln die gans verschließen, so daß die füllung nicht mehr rausfallen kann... die gans salzen... auf ein rost über die fettfangschale in den ofen schieben, ein halben liter wasser in die fettfangschale geben... bei 200 grad ca 3 1/2 stunden braten... ( pro kilo eine stunde) nach einer halben stunde die haut unter den keulen mit einer rouladennadel einstechen... die fettfangschale immer wieder mit etwas wasser füllen damit das fett nicht einbrennt... eine halbe stunde vor schluss die gans mit bier begießen...

5.5... FÜR DIE SOßE ... sellerie und zwiebeln schälen in grobe stücke schneiden... lauch waschen, in grobe stücke schneiden ( die stange ca. achteln)... karotten waschen und vierteln... das gemüse in die fettfangschale geben...

6.6... BLAUKRAUT:... blaukraut fein hobeln, apfel schälen achteln, kerne ausschneiden und in ca 1cm stücke schneiden... öl in einem topf erhitzen kraut und apfel darin ca. eine stunde dünsten... salz und pfeffer dazugeben... gelegentlich etwas wasser angießen damit das kraut nicht anbrennt... ca 15. min vor garende den essig dazugeben... mit salz und pfeffer abschmecken...fertig... blaukraut warm stellen...

7.6...SOßE... nach garende die gans aus dem ofen nehmen und etwas ruhen lassen... den bratensud durch ein haarsieb in einen mittelgroßen topf gießen... den bratensud entfetten... da gibt es verschiedene methoden... durch einen kaffefilter laufen lassen... mit einer suppenkelle das fett abschöpfen... durch ein küchentuch geben... und, und, und auf jeden fall sollte so wenig wie möglich fett ind dem sud sein sonnst schmeckt die soße nicht bzw. nur nach fett... bratensud aufkochen, rotwein und preiselbeeren dazugeben ca. 5 min kochen..... orange schälen filetiern, in stückchen schneiden und in die soße geben... falls euch die soße zu dünn ist mit etwas mondamin abbinden... die soße vom herd nehmen, creme fraiche einrühren mit salz und pfeffer abschmecken... fertig

8.7... die gans in 6 gleich große portionen teilen... brezgenknödel aufschneiden... beides auf flachen tellern anrichten... etwas blaukraut und soße dazugeben... fertig ... guten appetit... bild ist dabei...

9.teil drei folgt morgen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Menü Teil 2 " Hauptgericht " Gefüllte Gans mit Blaukraut, Brezgenknödel und Soße“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Menü Teil 2 " Hauptgericht " Gefüllte Gans mit Blaukraut, Brezgenknödel und Soße“