Rouladen

leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rind Rouladen 3 Stück
geklärte Knoblauchbutter - siehe Rezeptbuch etwas
Rotwein trocken etwas
Für die Füllung der Rouladen
Gewürzmischung etwas
Sahne Meerrettich etwas
Schinken geräuchert etwas
Rote Bete gekocht etwas
Zwiebel 2 Stück
Butterschmalz etwas
Für die Soße
Bratenfond 400 ml
Lauch , klein 1 Stück
Karotten 2 Stück
Tomaten 4 Stück
Sellerie frisch etwas
Knoblauchzehen 2 Stück
Zwiebel rot 2 Stück
Thymian etwas
Crème fraîche , nach Gusto etwas
dazu gab es schnelles Apfel-Quitten Blaukraut
Rotkohl Konserve 1 Glas
Apfel-Quittensaft 250 ml
Lorbeerblätter 4 Stück
Gewürznelken 6 Stück
als weitere Beilage etwas
Kartoffelbrei etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
12 (3)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

Vorbereitung für die Füllung

1.Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und die Zwiebeln darin schön bräunen. Beiseite stellen ( Wenn die Zwiebeln angebraten sind, löse ich den Bratsatz mit etwas Wasser, so bekommen die Zwiebeln eine gleichmäßige Bräunung, evtl mehrmals ablöschen, je nach bräunungsgrad )

2.Die Rote Bete fein würfeln und bereit stellen.

Rouladen

3.Das Fleisch kalt abwaschen und gut trocken tupfen. Auf der Arbeitsplatte auslegen und breit drücken. Nun mit der Gewürzmischung kräftig würzen, den Sahne Meerrettich dünn auftragen, mit Schinkenscheiben belegen, die gewürfelte Rote Bete verteilen und zum schluß noch die gebräunten Zwiebeln dazu.

4.Die Seiten etwas einklappen und nun straff aufrollen. Mit Spießen fixieren.

5.In einer Pfanne etwas geklärte Knoblauchbutter erhitzen und die Rouladen von allen seiten scharf anbraten. Nun mit reichlich Rotwein ablöschen und reduzieren lassen

vorbereitung der Soße

6.Das Wurzelgemüse waschen, trocken tupfen und klein schnippeln. Tomaten halbieren und den Strunk herraus schneiden.Knobi abziehen und vierteln, Zwiebeln abziehn und grob vierteln.

7.Butterschmalz im großen Bräter erhitzen und das ganze Gemüse scharf anbraten ( nach einer weile kann man die Tomatenhaut entfernen ) , Nun mit Fond ablöschen und den Bratensatz lösen.

8.Die angebraten Rouladen dazu geben und den rest aus der Pfanne mit zu dem Gemüse geben. Deckel drauf und bei mittlerer Hitze gute 90 Minuten schmoren lassen. Ab und zu umrühren. Wenn die Rouladen zart sind, herraus nehmen und die Soße mit dem Zauberstab pürrieren, noch mal mit Rotwein abschmecken. 2 Löffel Crème fraîche unterziehen und die Rouladen nochmal 10 Minuten ziehen lassen.

schnelles Blaukraut zubereiten

9.Blaukraut in einen geeigneten Topf geben, Apfel-Quittensaft sowie die Gewürze zugeben und bei mittlerer Hitze das Kraut etwa 30 minuten köcheln lassen.

10.Dazu gab es noch Kartoffelpüree.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rouladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rouladen“