Seezunge bretonisch mit Möhrenstiften "Piräus" und kleinen Kartoffeln

2 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Seezunge: etwas
Seezunge Filet 8 Stk.
Zitronensaft 1 TL
Lauchstange 2 klein
Staudensellerie 2 Stk.
Schalotten frisch 2 Stk.
Butter 4 EL
Salz 0,5 TL
Mehl 0,5 Tasse
Weißwein 100 ml
Sahne 100 ml
Petersilie 1 EL
Möhrenstifte Piräus: etwas
Möhren 1 kg
Salz 1 TL (gestrichen)
Paprika edelsüß 1 TL (gestrichen)
Zwiebeln 2 Stk.
Öl 1 Tasse
Petersilie französisch 10 EL
Butter 3 EL
Steinpilzpulver 0,5 TL
Kartoffeln: etwas
Kartoffeln 1 kg
Butter 40 gr.
Salz 1 Prise
Thymian 1 Bund
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
669 (160)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
9,3 g
Fett
12,6 g

Zubereitung

1.Für den Fisch die Fischfilets waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen. Den Lauch und den Sellerie putzen, die dunkelgrünen Blätter vom Lauch entfernen, die hellen Stücke mit dem Sellerie in Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und würfeln. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Butter zerlassen und das Gemüse bei milder Hitze 10 Minuten darin braten. Die Fischfilets trockentupfen, salzen und in dem Mehl wenden, überflüssiges Mehl abschütteln. Das Gemüse in eine feuerfeste Form geben und die Fischfilets einmal zusammengeklappt darauflegen. Etwas Wein um die Seezungenfilets träufeln und die Form zugedeckt in den Backofen schieben. Die Filets alle 5 Minuten mit Weißwein übergießen; nach 15 Minuten die Sahne über die Filets und über das Gemüse gießen, und alles weitere 10 Minuten überbacken. Die Filets zum Servieren mit Petersilie bestreuen.

2.Für die Möhrenstifte die Möhren putzen und der Länge nach in Viertel schneiden; die Viertel in 5 cm lange Stifte zerkleinern und diese mit Salz und Paprikapulver einreiben. Die Zwiebeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen, die Zwiebelscheiben darin glasig werden lassen, dann die gewürzten Möhrenviertel und 1/2 Tasse warmes Wasser dazugeben. Den Deckel aufsetzen und das Gemüse bei mittlerer Hitze 40 Minuten lang dünsten. Zum Schluss die Petersilie, die Butter und das Pilzpulver daruntermischen.

3.Die Kartoffeln waschen, dünn schälen, in Salzwasser gar kochen. Die Butter zerlassen, Salz und Thymian hinzufügen. Kartoffeln darin schwenken.

4.Anrichten: Den Fisch jeweils in der Mitte der Teller platzieren, etwas von der Soße daraufgeben. Die Kartoffeln und die Möhren drumherum anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seezunge bretonisch mit Möhrenstiften "Piräus" und kleinen Kartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seezunge bretonisch mit Möhrenstiften "Piräus" und kleinen Kartoffeln“