Herbstliches Ofengemüse mit gebratenem Fisch

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Köhler (Blaufisch Seelachs) 600 g
kleiner Hokkaido-Kürbis 1
Möhren 2
Kohlrabi frisch 1
Kartoffeln 6
Rosenkohlröschen 12
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
Mehl etwas
Zitronensaft etwas
Gemüsebrühe-Pulver, selbstgemacht 1 EL
frische Kräuter gehackt. etwas

Zubereitung

1.Möhren, Kohlrabi und Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, Rosenkohl halbieren. Kürbis vierteln, Kerne mit einem Löffel ausschaben, Kürbisfleisch in Stücke schneiden.

2.Gemüse in eine flache Pfanne geben, salzten und pfeffern und mit etwas Olivenöl beträufeln. 100 ml Wasser zugeben und die Gemüsebrühe. 30- 40 Minuten bei 180 Grad Umluft im Ofen garen, dabei immer mal umrühren. Am Schluss die Kräuter unterheben.

3.Fisch salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Dann in Mehl wälzen. Anschließend in Öl oder Butterschmalz bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 4 Minuten braten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Herbstliches Ofengemüse mit gebratenem Fisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Herbstliches Ofengemüse mit gebratenem Fisch“