Gefüllte Entenkeule mit Süßkartoffelpüree auf einem See von Rotweinsoße

Rezept: Gefüllte Entenkeule mit Süßkartoffelpüree auf einem See von Rotweinsoße
3
01:00
2
2322
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 Stk.
Entenkeule
100 gr.
Entenleber
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
2 l
Geflügelfond
1 Schuss
Öl
Soße:
1 Stk.
Schalotte
0,25 l
Rotwein
125 ml
Geflügelfond
Beilage:
1 Päckchen
Süßkartoffeln
Deko:
5 Stk.
Wachteleier
10 Scheibe
Mandeln
10 Stk.
Gewürznelken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.10.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
494 (118)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
8,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gefüllte Entenkeule mit Süßkartoffelpüree auf einem See von Rotweinsoße

Maronensamtsüppchen - Kastanier-zeide-soepje Harry Wijnvoord

ZUBEREITUNG
Gefüllte Entenkeule mit Süßkartoffelpüree auf einem See von Rotweinsoße

1
Anmerkung: Die Entenkeulen mit möglichst viel Haut von den Enten lösen, damit genügend Platz zum Füllen der Keulen vorhanden ist. Den Oberschenkel- und Unterschenkelknochen auslösen.
2
Die Keulen mit Entenleber füllen, salzen und pfeffern. In Alufolie wickeln und den Rand der Folie fest zusammendrehen. Dann in den Geflügelfond geben und etwa 40 Minuten kochen. Anschließend aus der Folie nehmen und die Keulen kurz in Öl anbraten, damit die Haut kross wird.
3
Die Schalotte abziehen, würfeln, in dem Bratensaft anschwitzen und mit dem Rotwein ablöschen. Den Geflügelfond dazugeben und zur gewünschten Konsistenz einkochen und abschmecken.
4
Nach Geschmack und Belieben ein Süßkartoffelpüree herstellen. Dann die gefüllte Entenkeule darauf anrichten, mit der Soße übergießen und mit einem zum Entenschwanz geschnittenen Fächer aus grünem Lauch garnieren.
5
Zur Dekoration In die Wachteleier jeweils 2 Nelken als Augen und 2 Mandelscheiben als Schnabel stecken. Den "Kopf" mit einem Zahnstocher auf den Entenkörper stecken.
6
Tipp: Statt der Entenkeulen kann man auch Hähnchenkeulen nehmen.

KOMMENTARE
Gefüllte Entenkeule mit Süßkartoffelpüree auf einem See von Rotweinsoße

Benutzerbild von ChefMatti
   ChefMatti
Das Rezept ist gut, aber die Füllung - im Vergleich zur Sendung - unvollständig. Gerade die fruchtig/säuerliche Note der Äpfel braucht die Leber. Ansonsten gebe ich auch die ersehnten *****
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Wenn ich es koche es sieht nie so gut aus 5 Sterne

Um das Rezept "Gefüllte Entenkeule mit Süßkartoffelpüree auf einem See von Rotweinsoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung