Ein Samstags-Reste-Essen auf "Bayrisch"

Rezept: Ein Samstags-Reste-Essen auf "Bayrisch"
Für jene, die mit dem Ausdruck, Wollwurst oder G´schwollene nix anfangen können:das sind aus Kalbsbrat hergestellte Würste, die überbrüht wurden, jedoch keine Haut oder Pelle haben
2
Für jene, die mit dem Ausdruck, Wollwurst oder G´schwollene nix anfangen können:das sind aus Kalbsbrat hergestellte Würste, die überbrüht wurden, jedoch keine Haut oder Pelle haben
00:10
20
3381
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
Wollwurst/Geschwollene
1 EL
Butterschmalz
1
Brezel
1 Klecks
scharfen Senf
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.10.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
921 (220)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
-
Fett
24,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Ein Samstags-Reste-Essen auf "Bayrisch"

Wurstsalat
Pommes selbergmacht

ZUBEREITUNG
Ein Samstags-Reste-Essen auf "Bayrisch"

Die Wollwürste, oder G´schwollenen, wie wir Bayern sagen, in einem EL Butterschmalz bei mäßiger Hitze rundherum braun braten. Dazu könnte man Kartoffelbrei und eine dunkle Sauce servieren. Ich hab´s mit dem Rest von meinem Gemüse im Mürbteigbett, mit einem Klecks scharfen Senf serviert

KOMMENTARE
Ein Samstags-Reste-Essen auf "Bayrisch"

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
gefällt mir, 5* dafür
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Das ist einfach lecker inge
Benutzerbild von WinneBiene
   WinneBiene
einfach,schnell,legger....☆☆☆☆☆ wert LG Winne
Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Als Nordlicht ist mir das unbekannt - ich kenne nur Currywurst ohne Darm. ABer sieht superlecker aus, werde mal meinen Brandenburger Fleischer danach fragen, der macht die Wurst selber. 5 ***** und lG
Benutzerbild von crazycmouse
   crazycmouse
Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, 5* sind dir daher sicher vlg Tina

Um das Rezept "Ein Samstags-Reste-Essen auf "Bayrisch"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung