Hauptgericht~Rippchen mariniert

2 Std leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rippchen 1 kg
Marinade nach dem Rezept vom User Wolkengucker ein wenig geändert etwas
Zwiebel 5
Balsamicoessig 2 cl
Öl 6 cl Öl 1 Knobla
Knoblauchzehe 1
Tomatenmark 1/2 3 EL
Tomatenketchup 0,5 l
Gewürzketchup 0,5 l
Senf 3 TL
Sahnemerrettich 3 TL
Ajavar 3 TL
Honig Salz Pfeffer 3 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle 1 etwas
Zucker 1 Pr
Für die Soße: etwas
Bratensatz von den fertigen Rippchen etwas
Zwiebel 6
Brunch 0,5 Päckchen
Sahne pfeff 200 ml
pfeffer etwas
Kräutersalz etwas
Salz etwas
Soßenbinder dunkel 1 EL
Beilage: etwas
gekochte Salzkartoffeln etwas
Sauerkraut nach Spreewälder Art 1 Glas
Zucker 1 EL

Zubereitung

1.Mit Hilfe der Marinade vom User Wolkengucker konnte ich dieses wohlschmeckende Gericht herstellen,habe blos ein paar kleine Veränderungen vorgenommen,aber meinen Dank gilt Wolkengucker

2.Also zuerst habe ich einen Tag vorher die Marinade nach obenstehenden Zutaten in einem Mixer gegeben und hergestellt und die Rippchen damit mariniert und in eine luftdichte Schale gegeben und in den Kühlschrank gestellt,als die ersten 12 Stunden um waren habe ich die Dose mal auf den Kopf gestellt das die Marinade überall hinkommt.

3.Auf einer Fettpfanne habe ich die Rippchen mit etwas Pflanzencreme und noch mal mit Zwiebelstücken zurechtgelegt und dann in den Backofen geschoben und bei 160°C Umluft etwa 90 Minuten schmurgeln lassen.Mann und das hat geduftet in meiner Küche.

4.Für die Soße habe ich dann den Bratensatz in eine Pfanne gegeben und Brunch,Sahne und Gewürze dazugegeben,da mir die Soße etwas zu dünn war,habe ich noch etwas Soßenbinder dazugetan,da ich immer eine schöne sämige Soße möchte

5.Als Beilage gab es Gekochte Salzkartoffeln und Sauerkraut nach Spreewälder Art mit etwas Zucker dazu,da er mir sonst zu sauer ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hauptgericht~Rippchen mariniert“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hauptgericht~Rippchen mariniert“