Mein Freund Harvey de Luxe

1 Std 35 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchenkeule 8 Stück
Sonnenblumenöl 3 EL
Salz etwas
Zitronenpfeffer etwas
Knoblauchpulver etwas
Werdenfelser Wurzelspeck oder eben ein anderer 70 g
Zwiebel gewürfelt 1 kl.
Knoblauchzehen gehackt 1 Stück
Weizenmehl 3 EL
Weißwein halbtrocken 125 ml
Wasser 300 ml
Wacholderbeere 20 Stück
Zimtpulver 1,5 TL
Backpflaumen 24 Stück
Pfifferlinge frisch 100 g
Crème fraîche 150 g
Sahne 30% Fett 200 ml

Zubereitung

1.Kaninchenkeulen mit Salz, Zitronenpfeffer und Knoblauchpulver würzen und im WOK (oder einer großen tiefen Pfanne) in Sonnenblumenöl von beiden Seiten scharf anbraten.

2.Die Kaninchenkeulen in eine eingefettete Auflaufform geben; diese mit einer Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 220°C Umluft / 40 Minuten braten. Anschließend die Alufolie abnehmen und nochmals 10 Minuten bei 250°C angrillen.

3.Für die Sauce: Den in Würfel geschnittenen Speck, Zwiebel und Knoblauch in dem restlichen "WOK"-Fett anbraten; mit Mehl bestreuen; alles gut vermengen; mit Weißwein ablöschen und mit Wasser aufgießen.

4.Wacholderbeeren im Mörser zerstoßen und die Backpflaumen halbieren, und beides in die Sauce geben.

5.Die Sauce zunächst aufkochen und dann köcheln lassen. Crème fraîche, Sahne und Zimtpulver dazugeben und gut verrühren.

6.Die Kaninchenkeulen aus der Form nehmen und den Bratensaft zusammen mit den Pfifferlingen in die Sauce geben. Mit Salz und Zitronenpfeffer abschmecken.

7.Die Keulen in die Sauce geben; Deckel auf den WOK und nochmals 15 Minuten köcheln lassen.

8.Dazu passt wunderbar: Breite Nudeln (bissfest in Salzwasser gekocht und anschließend in 50g Butter gewendet) und ein Bordeaux aus Bergerac. ;-) Bon appetit

Auch lecker

Kommentare zu „Mein Freund Harvey de Luxe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mein Freund Harvey de Luxe“