Reblochon im Strudelteig mit rotem Weintrauben Hommage an Schneerose - das etwas andere Abendbrot - dazu einen leckeren Rotwein

25 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Strudelteigblätter á 31 x 31 cm 4 Stück
Butter flüsig) 20 gr
Reblochon Käse 500 gr
Eigelb 1 Stück
Milch 1 EL
blaue Trauben 450 gr
Zucker 20 gr
Senfkörner 1 EL
Cidre 200 ml
Portwein oder Cassis 150 ml
Weißweinessig 3 EL
Salz etwas
Weißweinessig oder Basalmico blanc 2 TL
frischer Estragon 6 Stiele
Noilly Prat 1 Schuss
Wasser 100 ml

Zubereitung

1.Strudelteigblätter mit der flüssigen Butter bepinseln und übereinander legen. Käse in der Mitte darauflegen und die Strudelteige zu vier Päckchen zuklappen Eigelb mit Milch verrühren und die Teigfläche damit ausgiebig bepinseln.

2.Käse auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad C bei 190 Grad ca. 10 Minuten goldbraun backen. Käse herausnehmen und weitere 5 Minuten abkühlen lassen.

3.Inzwischen die Trauben waschen, abzupfen und halbieren. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Senfkörner kurz mit karamellisieren. Mit Cidro, Portwein oder Cassis, Essig und 100 ml Wasser auffüllen. Offen bei mittlerer Hitze 10 Minuten leicht köcheln lassen, mit etwas Salz würzen.

4.Mit der in wenig Wasser angerührten Speisestärke ca. 3 Minuten köchen lassen.Einen Schuss Noilly Prat zugeben Die Trauben zugeben und abkühlen lassen. Die Estragonblätter von den Stielen zupfen, fein hacken und in den abkühlenden Sirup geben. Den abgekühlten Käse mit den Trauben servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reblochon im Strudelteig mit rotem Weintrauben Hommage an Schneerose - das etwas andere Abendbrot - dazu einen leckeren Rotwein“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reblochon im Strudelteig mit rotem Weintrauben Hommage an Schneerose - das etwas andere Abendbrot - dazu einen leckeren Rotwein“