Inges Herbstmenü - Maronen und Federweiser (neuer Wein)

Rezept: Inges Herbstmenü - Maronen und Federweiser (neuer Wein)
Immer zur Weinlesezeit sind auch die Esskastanien an der Weinstrasse reif
4
Immer zur Weinlesezeit sind auch die Esskastanien an der Weinstrasse reif
00:30
12
4647
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 Gramm
Maronen
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.09.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
845 (202)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
42,5 g
Fett
2,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Inges Herbstmenü - Maronen und Federweiser (neuer Wein)

Backmaronen

ZUBEREITUNG
Inges Herbstmenü - Maronen und Federweiser (neuer Wein)

1
Zuerst wird ein schöner Sonntagsspaziergang im bunten Herbstwald gemacht und auf die Suche gegangen, wo die besten Maronenbäume stehen. An der Weinstrasse ist dies kein Problem. Mit etwas Glück kann man die Menge schon unter einem Baum auflesen. Da manche noch in der Schale stecken und diese sehr stachelig sind haben wir Bauhandschuhe und ein Taschenmesser dabei.
2
Und nun kann es losgehen.Maronen waschen, an der flachen Seite mit einem scharfen Messer einschneiden. In kochendes Salzwasser geben, 20 Minuten kochen lassen.
3
Beim servieren Maronen im Wasser lassen oder in einer Schüssel mit Deckel auf den Tisch stellen, da sie schnell kalt werden. Poritonsweise auf den Teller, mit scharfem Messer die Schale entfernen und in Salz stippen. Dazu trinken wir natürlich NEUEN WEIN.
4
Weintrauben evt. mit Käse noch als Nachtisch.

KOMMENTARE
Inges Herbstmenü - Maronen und Federweiser (neuer Wein)

Benutzerbild von mutzelchen
   mutzelchen
Ich wußte nicht, wie die aussehen, haben sie (unwissend noch) in Traben-Trarbach/Mosel im Wald gesehen. Wenn wir geahnt hätten, das das Maronen waren, hätten wir einen Sack voll mitgenommen, denn die sind ja sehr preisintensiv!!! Aber ich werde Dein Rezept mal testen. Bin schon gespannt! Gekauft hab ich sie schon. Danke für Deinen Beitrag.
Benutzerbild von mutzelchen
   mutzelchen
Ich wußte nicht, wie die aussehen, haben sie (unwissend noch) in Traben-Trarbach/Mosel im Wald gesehen. Wenn wir geahnt hätten, das das Maronen waren, hätten wir einen Sack voll mitgenommen, denn die sind ja sehr preisintensiv!!! Aber ich werde Dein Rezept mal testen. Bin schon gespannt! Gekauft hab ich sie schon. Danke für Deinen Beitrag.
Benutzerbild von emari
   emari
ich liebe maroni - kenn ich aus unseren südtirol urlauben - wenn ich zur richtigen zeit dort bin dann bring ich auch immer welche von unseren spaziergängen mit und verarbeite sie dann zu hause....
Benutzerbild von Sternschnuppen
   Sternschnuppen
Maroni und Sturm, wie man bei uns sagt, KÖSTLICH, GGLG Waltraud
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
die habe ich erst einmal gegessen bei einem Besuch in Bayern, aber wie ich seh steht in Nachbars Garten auch ein Baum mit diesen leckeren Früchten, du bekommst 5* von mir

Um das Rezept "Inges Herbstmenü - Maronen und Federweiser (neuer Wein)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung