Safranerbsen mit kölschen Fleischbällchen

Rezept: Safranerbsen mit kölschen Fleischbällchen
2
0
472
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 Stück
Bratwurst/Rheinische Bratwurst
1 Stück
Zwiebel
1 EL
Olivenöl
0,4 Liter
Weißwein trocken
500 gr.
Erbsen grün tiefgefroren
20 gr.
Zuckererbsen frisch
3 EL
Butter
200 ml
Sahne
1 TL
Soßenbinder
1 TL (gestrichen)
Safran Gewürz
2 EL
Kokosraspeln
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Stück
Schalotten
1 TL
Mehl
0,5 TL (gestrichen)
Safran Gewürz
1 Bund
Schnittlauch
1 Stück
Ananas
3 Stück
Feige
1 Stück
Baguette
400 Gramm
Wildreis
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
954 (228)
Eiweiß
4,6 g
Kohlenhydrate
23,8 g
Fett
10,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Safranerbsen mit kölschen Fleischbällchen

Weißer Heilbutt an aromatisiertem Fenchel Pierre Geisensetter

ZUBEREITUNG
Safranerbsen mit kölschen Fleischbällchen

1
Für die Fleischbällchen die Enden der Bratwürste aufschneiden, aus der Haut Fleischkugeln herausdrücken und zu Bällchen formen. Zwiebel abziehen, würfeln, in Olivenöl glasig anbraten und die Fleischbällchen hinzugeben.
2
Anbraten, mit Weißwein ablöschen, etwas Wasser und Erbsen hinzugeben und ca. 12 Minuten köcheln lassen. Zuckererbsenschoten putzen und in Butter ca. 8 Minuten bissfest dünsten.
3
Für die Safranerbsen die Fleischbällchen aus dem Fond herausfischen und warmhalten. Sahne zu den Erbsen geben, mit Salz, Pfeffer und Kokosraspeln abschmecken. Die Soßenkonsistenz prüfen und ggf. Soßenbinder hinzugeben. Safran zufügen und nicht mehr kochen. Tipp: Je nach Geschmack kann neben dieser Fondsoße die Safransoße serviert werden.
4
Für die Safransoße die Schalotte in Butter anschwitzen, Mehl einrieseln, mit Weißwein ablöschen und köcheln lassen, bis die Soße leicht andickt. Mit Salz, Pfeffer würzen, Safran zugeben. Mit Sahne abschmecken und verfeinern.
5
Die Erbsen in die Mitte des Tellers legen und darauf je 3 Fleischbällchen verteilen. Zuckererbsen und die Fondsoße hinzugeben und mit Schnittlauch, Kokosraspeln, Ananasstückchen und Feigen garnieren. Nach Belieben Safransoße und Baguette oder Wildreis dazu reichen.

KOMMENTARE
Safranerbsen mit kölschen Fleischbällchen

Um das Rezept "Safranerbsen mit kölschen Fleischbällchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung