Hühnerbrustfilet mit Speckfisolen, Erdäpfelkügelchen und Pfeffersauce

50 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerbrustfilet mit Haut 4 Stk.
Olivenöl etwas
Kräutersalz, Steakgewürz, bunter frischer Pfeffer aus der Mühle etwas
Hühnerbrühe 400 ml
bunte Pfefferkörner, Rama Creme fine zum Kochen, Mehl etwas
mittelgroße Erdäpfel 8 Stk.
Fett zum Frittieren etwas
Fisolen 48 Stk.
Speck, durchzogen 12 Blatt

Zubereitung

1.Die Erdäpfel schälen und Kugeln ausstechen, diese dann in Salzwasser kurz kochen und auf die Seite stellen. Hühnerbrustfilets mit den Gewürzen einreiben und mit Öl rundum bestreichen, etwas einziehen lassen.

2.Fisolen putzen und in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken, damit sie die Farbe behalten, bei Seite stellen.

3.Nun das Fleisch scharf anbraten (mit der Fleischseite), nicht wenden. Den Bratrückstand ganz wenig mit Mehl stauben und mit Hühnerbrühe aufgießen. Jetzt die Pfefferkörner dazu geben und ein bisschen köcheln lassen, von der Flamme nehmen.

4.Das angebratene Fleisch ins vorgeheizte Rohr (180°) für ca. 15 Minuten ins Rohr schieben. Ein bisschen Hühnerbrühe dazu geben, damit es nicht austrocknet. Während dessen die Fisolen (je 3 Rollen a 4 Stk. Fisolen/pro Person) in Speck rollen. Nach 15 Min. das Rohr auf ca. 250° stellen und die Speckfisolen ins Rohr dazu geben. Nun braten das Fleisch und die Fisolen im Rohr.

5.Dazwischen die gekochten Erdäpfelkügelchen im Fritter goldgelb frittieren. Die Sauce nochmals aufkochen und mit Rama Creme fine verfeinern, abschmecken, fertig. Am Ende sollte die Haut vom Fleisch und auch der Speck von den Fisolen cross gebraten sein. Gutes Gelingen - lasst es euch schmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerbrustfilet mit Speckfisolen, Erdäpfelkügelchen und Pfeffersauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerbrustfilet mit Speckfisolen, Erdäpfelkügelchen und Pfeffersauce“