Seeteufel im Bananenblatt mit Chilis, Ingwer, Koriandergrün u. Kokosmilch

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Bananenblätter 5 Stk.
Olivenöl 1 Schuss
Chilischote 3 Stk.
Ingwerknolle 2 EL
Zitronengras 3 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Koriander frisch 6 EL
Limettensaft 1 Schuss
Sesamöl 3 EL (gestrichen)
Seeteufel Filet 1,25 kg
Kokosmilch 600 ml
Rosmarinzweige 5 Stk.
Reis 3 Tasse

Zubereitung

1.Ofen auf 230 °C vorheizen.

2.Die Chilischoten entkernen und in feine Streifen schneiden. Das Zitronengras von den äußeren Blättern befreien und fein hacken. Knoblauch abziehen und fein hacken. Koriandergrün ebenfalls fein hacken. Dann einen Teil von allem gut mit Limettensaft- und schale sowie dem Sesamöl vermischen.

3.Die Bananenblätter auf einer Seite mit Olivenöl bestreichen und diese Paste auf die Blätter portionieren.

4.Dann die Fischstücke darauf legen, die restlichen zerkleinerten Zutaten darüber streuen und pro Portion mit 6 EL Kokosmilch beträufeln.

5.Die Blattränder über der Füllung zusammenschlagen und mit einem Rosmarinzweig fixieren.

6.Auf einem Blech für 15 Minuten in den Ofen schieben und anschließend bei Raumtemperatur noch 5 Minuten ruhen lassen.

7.Den Reis nach Packungsanleitung kochen und zu den verschlossenen Päckchen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seeteufel im Bananenblatt mit Chilis, Ingwer, Koriandergrün u. Kokosmilch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seeteufel im Bananenblatt mit Chilis, Ingwer, Koriandergrün u. Kokosmilch“