Currysuppe

25 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebel 1 kleine
Lauch 80 Gramm
Banane 0,5
Apfel 0,5
Butter 0,5 Esslöffel
Madras Currypulver 1,5 Esslöffel
Noilly Prat 0,5 dl
Hühnerbouillon 3 dl
Rahm 1 dl
Eigelb 1
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Schnittlauch 0,5 Bund

Zubereitung

1.Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Lauch rüsten und in dünne Scheiben schneiden. Die Banane und den Apfel schälen und würfeln.

2.In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen und die vorbereiteten Zutaten darin 2-3 Minuten andünsten. Den Curry darüber stäuben und kurz mitdünsten. Mit dem Noilly Prat ablöschen, die Bouillon dazugeben und die Suppe zugedeckt ca. 15 Minuten leise köcheln lassen.

3.Inzwischen den Rahm halb steiff schlagen. Das Eigelb unhterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Kühl stellen.

4.Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

5.Die Suppe mit dem Stabmixer möglichst fein pürieren.

6.Unmittelbar vor dem servieren die Suppe nochmals aufkochen. Die Rahm-Ei-Mischung in die kochende Suppe rühren und nur noch knapp vor den Siedepunkt bringen. Die Suppe darf auf keinem Fall kochen, da sonst das Ei gerinnt.

7.Vom Feuer ziehen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die vorgewärmten Suppenteller geben. Mit etwas Schnittlauch garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Currysuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Currysuppe“