Nudelpfanne (Resteverwertung)

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Röhrennudeln 200 g
Strauchtomaten 4
fertig gegrillte Thür. Rostbratwürste 2
Mettwurst 1
ca. 50 g Salami etwas
Zwiebel 1
ca. 70 g Bergkäse etwas
Chiliflocken gemahlen etwas
schwarzer Pfeffer, grob gemahlen etwas
Salz nach Geschmack etwas
Öl 1 EL
Petersilie 2 EL
Schnittlauch 2 EL
getrocknete Tomaten 5

Zubereitung

1.Heute war Resteverwertung angesagt... Hatte noch 1 Mettwurst und 2 fertig gegrillte Thüringer Bratürste und einige Scheiben Baguettesalami die wegmussten. Außerdem war da noch ein Rest Bergkäse, der auch wegmusste und 4 Strauchtomaten.

2.Dazu habe ich noch 5 getrocknete Tomaten geschnitten und 1 Zwiebel gewürfelt, Tomaten mit kochendem Wasser überbrüht, gehäutet und grob gewürfelt. Die Nudeln habe ich gekocht, nehme zum Braten am liebsten die Röhrennudeln, die werden so schön knusprig.

3.In einer Pfanne habe ich 1 EL Öl erhitzt und die Zwiebelwürfel kurz angebraten. Dann die Mettwurstscheiben zugegeben, später die Bratwurstscheiben und die Salamiwürfel.

4.Nun durften auch die Nudeln dazu kommen. Habe dann alles mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle, gemahlenen Chiliflocken und Salz gewürzt. Mit dem Pfannenwender habe ich das Ganze immer wieder umgerührt.

5.Zwischendurch habe ich den Käse geraspelt. Zuletzt die Tomatenwürfel und den Käse über die Nudeln verteilen. Einmal umrühren. Als der Käse geschmolzen war habe ich noch je 2 EL Petersilie und Schnittlauch darüber gstreut.

6.Habe leider nicht von Anfang an fotografiert, da ich ursprünglich nicht vorhatte, diese Restepfanne hier einzustellen. Aber als das fertige Produkt dann so lecker aussah, musste ich doch noch diese 2 Fotos machen. War lecker!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelpfanne (Resteverwertung)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudelpfanne (Resteverwertung)“