Basmati-Reissalat

1 Std 15 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Basmatireis ungeschält 250 g
Gemüsebrühe 500 ml
1/2 TL Curry etwas
Knoblauchzehe 1
Zwiebel 1 kleine
Schnittlauch, feingeschnitten 1 EL
Sonnenblumenöl 4 EL
Apfelessig 2 EL
Sojasauce 2 EL
Senf, mittelscharf 1 EL
Joghurt 150 g
1/2 TL Kräutersalz etwas
Pfeffer, frisch gemahlen etwas
Fleischtomaten 200 g
Möhren 150
Erbsen 150 g
Eier 2 harte
Meersalz, grob gehackte Petersilie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
494 (118)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
11,8 g

Zubereitung

1.Den Reis mit Gemüsebrühe und Curry zum Kochen bringen. Bei milder Hitze ca. 30-40 Minuten zugedeckt garen, danach den Topf öffnen und ausdampfen lassen. Die Zwiebel in sehr feine Stücke schneiden und mit dem gepressten Knoblauch und dem Schnittlauch in den Reis geben.

2.Aus Sonnenblumenöl, Apfelessig, Sojasauce, Senf, Joghurt, Kräutersalz u. etwas Pfeffer eine Marinade rühren und über den Reis geben. Gut vermischen und ca. 30 Min. zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

3.Währenddessen die Möhren putzen und fein reiben, die Erbsen kurz aufkochen lassen und abgießen, die Tomaten und die harten Eier in Würfel schneiden. Vorsichtig alles mit dem Reis vermischen. Nochmals 15 Min. ziehen lassen und zum Servieren mit Petersilie bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Basmati-Reissalat“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Basmati-Reissalat“