Biskuitrolle mit Durian und Tonkabohne a la Zacherl

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Eiweiß 4 Stk.
Eigelb 9 Stk.
Zucker 1 Msp
Mehl 75 gr.
Speisestärke 75 gr.
Durianfruchtfleisch 200 gr.
Duriansaft 100 ml
Vanilleschote 1 Stk.
Madeirawein 70 ml
Tonkabohne 1 Schuss
Schlagsahne 100 ml
Mascarpone 100 ml
Aprikosenmarmelade 1 EL
Salz 1 Prise
Puderzucker 1 TL

Zubereitung

1.Eiweiß mit einer Priese Salz zum Eischnee schlagen. 6 Eigelbe mit 100 g Zucker aufschlagen. Eiweiß unterheben, Mehl und Speisestärke einsieben und den Teig auf ein Backblech mit Backpapier auftragen. Bei 180 °C für 10 Minuten in den Backofen schieben. Wenn das Biskuit ganz leicht Farbe genommen hat, aus dem Ofen nehmen, die Oberfläche leicht zuckern und mit einem sauberen Handtuch bedecken.

2.Das Durianfruchtfleisch würfeln und mit etwas Zucker, Saft und der aufgeschlitzten Vanilleschote erhitzen.

3.Die restlichen Eigelbe über einem Wasserbad mit Madeira schaumig schlagen. Etwas Tonkabohnenabrieb miteinrühren.

4.Die Sahne aufschlagen, mit der Mascarpone und dem abgekühlten und zur Hälfte pürierten Durianfleisches vermengen. Die Biskuitplatte mit der Marmelade dünn aprikotieren und die Sahnecreme auftragen. Vorsichtig aufrollen.

5.Auf einem Teller zuunterst das Duriankompott anrichten, darauf die leicht bepuderte und geschnittene Biskuitrolle. Zabayone leicht seitlich anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Biskuitrolle mit Durian und Tonkabohne a la Zacherl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biskuitrolle mit Durian und Tonkabohne a la Zacherl“