Knudeln mit Dörrobstkompott

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kompott: etwas
Dörrobst 250 gr.
Rotwein 400 ml
Zimtstange 1 Stk.
Zucker 1 Msp
Knudeln (Mehlklöße): etwas
Mehl 500 gr.
Eier 3 Stk.
Salz 1 Prise
Milch 1 Schuss
Butter 1 TL

Zubereitung

1.Für das Kompott das Dörrobst würfeln und für 1 Stunde im Rotwein einweichen. Anschließend die Zimtstange zufügen und ca. 30 Minuten kochen. Die Soße soll nicht zu dick werden. Evtl. etwas Zucker hinzufügen. Die Zimtstange entfernen.

2.Für die Knudeln aus Mehl, Eiern, Salz und Milch einen zähen Teig herstellen, 5 Minuten ruhen lassen. Daraus kleine Klößchen abstechen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen lassen. Die Knudeln sind gar, wenn sie oben schwimmen. In einem Sieb abtropfen lassen. Die Butter separat auslassen.

3.Anrichten: Kompott als Spiegel auf die Teller gaben, Klößchen aufsetzen und mit der braunen Butter übergießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knudeln mit Dörrobstkompott“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knudeln mit Dörrobstkompott“