Schupfnudeln

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kartoffelpüree aus Trockenprodukt 1 Päckchen
Ei 1 Stk.
Mehl 2 EL
Schwein Bauchspeck roh geräuchert 100 gr.
Sauerkraut 2 EL
Salz 1 Prise
Muskat 1 Msp
Brühe 1 Schuss

Zubereitung

1.Das Kartoffelpüree nach Packungsanweisung anfertigen und anschließend kalt werden lassen.

2.Das Ei in einer kleinen Schüssel zerschlagen und zum Kartoffelbrei geben. Dann salzen und mit etwas Muskatnuss würzen, Mehl zufügen und das Ganze zu einem weichen Teig kneten. Diesen zu 2 bis 3 Daumen dicken Rollen formen, mit dem Messer ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und diese in die klassische Schupfnudelform bringen. Die vielleicht noch etwas klebrige Teigmasse dabei bemehlen.

3.Nun in reichlich milde köchelndem Salzwasser für ca. 3 bis 4 Minuten garen. Sobald die Nudeln an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig.

4.Anschließend das Sauerkraut im eigenen Saft mit etwas Brühe ca. eine Viertelstunde in einem kleinen Topf garen.

5.Den Speck würfeln und in einer großen Pfanne bei milder Hitze auslassen. Dann die Schupfnudeln dazugeben und etwas Farbe annehmen lassen. Zum Schluss das abgetropfte Sauerkraut untermischen und ca. 2 bis 3 Minuten mitbraten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schupfnudeln“

Rezept bewerten:
3,33 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schupfnudeln“