Chili Salbei Huhn an Tomaten-Olivensalat

Rezept: Chili Salbei Huhn an Tomaten-Olivensalat
8
01:00
0
731
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Fleisch:
2 Stk.
Hähnchenbrust
1 Stk.
Zitrone
2 Stk.
Chili
10 Stk.
Salbei
1 Schuss
Olivenöl
1 Prise
Meersalz
1 Prise
Pfeffer
Salat:
32 Stk.
Kirschtomaten
1 Stk.
Schalotte
24 Stk.
Oliven schwarz
Salatdressing:
3 EL
Zitronensaft
0,5 TL
Senf
1 TL
Honig
3 EL
Olivenöl
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.08.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1808 (432)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
8,2 g
Fett
44,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Chili Salbei Huhn an Tomaten-Olivensalat

Pilz-Mozzarella-Gratin

ZUBEREITUNG
Chili Salbei Huhn an Tomaten-Olivensalat

1
Für die Marinade ca. 1/3 der Zitronenschale reiben und den Zitronensaft auspressen. Chili waschen, halbieren, die Kerne und den Stielansatz entfernen und sehr fein schneiden. Salbeiblätter waschen und fein schneiden. 2 EL Olivenöl und Pfeffer zugeben, und alles gut verrühren.
2
Die Hähnchenbrustfilets von Fett und Sehnen befreien, waschen, trockentupfen und für ca. 1 Stunde in die Marinade legen. Danach eine Pfanne mittelstark vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets aus der Marinade nehmen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Etwas Olivenöl in die Pfanne geben, die Filets pro Seite ca. 1 Minute hell anbraten, die Marinade dazugießen und die komplette Pfanne für 35 Minuten bei ca. 65 °C in den vorgewärmten Backofen geben.
3
Für den Salat die Tomaten halbieren und mit der fein gewürfelten Schalotte und den Oliven mischen.
4
Für das Salatdressing den Zitronensaft mit Senf, Honig, Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über den Salat geben.
5
Anrichten: Hähnchenbrust in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und 3 Scheiben davon mit etwas von der Chili-Marinade auf den Tellern anrichten. Den Salat dazugeben.

KOMMENTARE
Chili Salbei Huhn an Tomaten-Olivensalat

Um das Rezept "Chili Salbei Huhn an Tomaten-Olivensalat" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung