Saure Bohnen (Schnellbohnen)

1 Std 5 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Buschbohnen grün frisch 1 kg
Salz 2 cl
Zucker 4 cl
Weinessig 8 cl
Senfkörner gelb 1 cl
Pfefferkörner schwarz 10 Stück
Lorbeerblatt Gewürz 1
Zwiebeln 4 Stück
Dill mit Blüten 6 Stück
Bohnenkraut Gewürz 4 Stück
Estragon frisch 4 Stück
Wasser 2 Liter

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
2 Tage
Gesamtzeit:
2 Tage 1 Std

1.Bohnen an beiden seiten anschneiden und evtl fäden entfernen. Die Zwiebeln schälen und in 172 cm dicke Scheiben schneiden. In einen gut ausgespülten Steintopf die hälfte von Bohnenkraut, Dill und Estragon grob (ca 4 Teile) unten in den Topf schichten mit der hälfte der Zwiebeln abdecken. Bohnen im kochenden Wasser ca 3 Minuten bissfest blanchieren auf einem Sieb abkühlen lassen und

2.die Bohnen in den Topf schichten abwechselnd eine Schicht längs und eine quer zum abschluß die reastliche Dill, Bohnenkraut und Estragon auf die Bohnen legen und mit den übrigen Zwiebeln abdecken. In einem Topf das Wasser zum kochen bringen Salz, Zucker, Essig, Lorbeerblatt, Senfkörner und Pfefferkörner zufügen kurz mitkochen den Sud abschmecken sollte süß sauer

3.sein evtl. etwas nachwürzen oder mit etwas kochendem Wasser verdünnen dann den heißen Sud über die Bohnen geben. In den Topf einen Teller umgedreht zum beschweren auf die Zwiebeln setzen und ein Glas oder eine Flasche zum beschweren auf den Teller stellen. Kühl stellen am besten im Keller. Nach ca. 2 Tagen kann man die ersten Bohnen wie eingelegte Gurken

4.verzehren. Am Besten die Bohnen mit einer Zange herausnehmen da sonst der Rest kippen kann. Auch die Zwiebeln schmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saure Bohnen (Schnellbohnen)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saure Bohnen (Schnellbohnen)“