Pommes selbstgemacht, ohne Friteuse

1 Std 25 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln, finde mehligkochende fast am besten 800 g
neutrales Öl 2 EL
Salz, Pfeffer, Paprika, Muskatnuß etwas
nach Geschmack Thymian, Rosmarin, Oregano etc etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Den Backofen auf 225° vorheizen. Kartoffel in Stifte schneiden. Nehmen Sie die Dicke, die sie auch sonst am angenehmsten finden, ebenso richtet sich Schälen nach persönlichen Vorlieben; Kartoffelstifte mit Küchenpapier SEHR trocken tupfen und in einen Plastikbeutel geben.

2.Das Öl und die Gewürze zu den Kartoffeln geben und kräftig durchschütteln. Den Rost! (nicht das Backblech) mit Backpaier auslegen und die Kartoffeln darauf verteilen. Sie sollten nicht übereinanderliegen. Bei mittlerer Stiftestärke etwa 20-25min backen. Dann die Ofentür mit einem Kochlöffel leicht offenhalten, damit die Feuchtigkeit abziehen kann.

3.Weitere 5min bei 250°. Heiß alleine oder als Beilage servieren. Sie werden meist nicht so kross wie die tiefgefrorenen, dafür ist das Innere herrlich cremig weich. Probieren Sie mal verschiedene Kartoffelsorten, die Unterschiede sind enorm.

4.(psst..mein persönlicher Favorit ist 'Quarta' :-) ) Was immer wieder erstaunt: diese Pommes schmecken wirklich nach Kartoffeln

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pommes selbstgemacht, ohne Friteuse“

Rezept bewerten:
4,79 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pommes selbstgemacht, ohne Friteuse“