Pfirsich-Heidelbeer-Quark-Torte

3 Std 15 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zwieback oder Kekse 200 g
weiße Schokolade 100 g
Butter 150 g
Sahnesteif 1 Päckchen
Magerquark 500 g
Joghurt fettarm 300 g
Zucker 4 EL
Gelatine 6 Blatt
Pfirsiche 5 Stck.
Heidelbeeren 100 g
Tortenguss klar 1 Päckchen
Limette 1 Stck

Zubereitung

1.Zwieback und weiße Schokolade fein hacken (oder in der Küchenmaschine zerbröseln), Butter erwärmen und alles mischen. Die Masse auf den Boden einer mit Backpaper ausgelegten Springform streichen, fest andrücken und mit dem Päckchen Sahnesteif bestreuen (verhindert das Durchweichen). Etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2.Gelatine einweichen und tropfnass bei kleiner Hitze auflösen. In der Zwischenzeit Quark, Joghurt, Zucker und Limettensaft gut verrühren. Dann zwei EL an die Gelatine geben und danach die gesamte Quarkmasse untermischen. Auf den Bröselboden streichen und etwa 2 Stunden kühlen.

3.Pfirsiche und Heidelbeeren säubern. Die Pfirsiche in schmale Spalten schneiden und die Torte mit beiden Obstsorten dekorativ belegen. Den Tortenguss nach Anweisung zubereiten, etwas abkühlen lassen und die Früchte damit überziehen. Nochmals eine Stunde kühlen.

4.Durch das Fehlen der sonst oft bei derlei Torten verwendeten Sahne ist das gute Stück eigentlich recht kalorienarm....., was nur durch die Schikolade im Boden wieder etwas ausgeglichen wird :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfirsich-Heidelbeer-Quark-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfirsich-Heidelbeer-Quark-Torte“