Schweinebraten mit Petersilien-Kruste

Rezept: Schweinebraten mit Petersilien-Kruste
15
3
4639
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
800 gr.
Schweinenacken
oder anderes Bratfleisch ohne Knochen
Für die Paste:
30 gr.
Senf mittelscharf
10 gr.
Paniermehl
1 Bund
Petersilie
3 TL
Kräuter der Provence
2 TL
Schalotten Paste
1 TL
Knoblauch Paste
1 TL
Wasser
1 Prise
Salz
Für die Sauce:
1 Beutel
Rotwein Sauce
200 ml
Wasser
1 EL
Butter
1 EL
Sahne
4 EL
Rotwein
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.08.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
422 (101)
Eiweiß
14,4 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
3,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinebraten mit Petersilien-Kruste

Irish-Coffee-Trüffel
Leberkäsgulasch

ZUBEREITUNG
Schweinebraten mit Petersilien-Kruste

1
Die Petersilie waschen, gut abtropen lassen und hacken. Zusammen mit den anderen Zutaten für die Kräuter-Senfpaste verrühren. Den Schweinebraten von allen Seiten mit der Paste einstreichen nd dann in eine feuerfeste Form legen. Braten in den vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 1 1/2 Stunden garen. Nach Beendigung der Garzeit bei Bedarf die Kruste mit Oberhitze oder dem Grill leicht nachbräunen.
2
Rotweinsauce: Den Beutelinhalt in 200 ml Wasser einrühren und unter Rühren zum Kochen bringne. Zur Verfeinerung noch Butter, Sahne und Rotwein hinzugeben. Fertige Rotweinsauce warm stellen.
3
Nach dem Garen den Schweinebraten noch ca. 5 MInuten auf dem Schneidebrett abgedeckt ruhen lassen. Den ausgetretenen Bratensaft unter die Rotweinsauce rühren und diese nochmals kurz aufkochen. Zum Schluß den Braten aufschneiden und mit der Sauce servieren.
4
Als Beilage passen Salzkartoffeln und Blattsalate.

KOMMENTARE
Schweinebraten mit Petersilien-Kruste

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ein feiner Braten, der uns sehr gut geschmeckt hat, einfach klasse, für dich 5*
   frisco323
Werde ich probieren, mache aber Rotweinsoße selbst.4*
Benutzerbild von Britt
   Britt
Interessante Bratenvariante *****

Um das Rezept "Schweinebraten mit Petersilien-Kruste" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung