Speckknödel

45 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
altbackenes Weißbrot oder Brötchen 200 Gramm
Butter 20 Gramm
Mehl 40 Gramm
Milch 100 Milliliter
Eier 2
Speck 80 Gramm
Zwiebel 0,5
Schnittlauch oder Petersilie 1 Esslöffel
Salz etwas

Zubereitung

1.Den Speck in Würfel schneiden. Weißbrot in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln, in der Butter dünsten, den Speck etwas mitandünsten, über die Brotwürfel geben und vermischen. Das Mehl untermengen.Petersilie oder Schnittlauch fein schneiden. Mit Milch, Eiern und Salz verrühren. Über das Brot geben und alles gut vermengen.

2.Das Ganze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Dann Knödel formen und in Salzwasser ca.15 Minuten zugedeckt kochen lassen. Speckknödel serviert man in einer kräftigen Fleischbrühe oder als Beilage zu Schweinebraten oder Rindsgulasch.

3.Käseknödel : - 100 Gramm in kleine Würfel geschnittener Bergkäse ( oder Leerdamer ) Genau dasselbe Rezept, nur statt des Specks die Käsewürfel dazugeben. Die gekochten Knödel abtropfen lassen und mit zerlassener Butter und frisch geriebenen Parmesan servieren.

4.Spinatknödel : - 500 Gramm Spinat waschen, in Salzwasser gar kochen, abtropfen lassen und ganz fein hacken oder passieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Auch genau dasselbe Rezept, nur statt des Specks den Spinat dazugeben. Wie die Käseknödel mit zerlassener Butter und frisch geriebenen Parmesan servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Speckknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Speckknödel“