Spinatknödel mit Paprikasauce

55 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spinatknödel
Brötchen alt 5
Milch 150 ml
Zwiebel gehackt 0,5
junger Blattspinat 150 Gramm
Eier 3
Salz, Pfeffer etwas
Paprikasauce
Röstpaprika 1 Glas
Zwiebel gehackt 1
Rama Sahne 7% 200 ml
Ajvar 4 EL
Salz, Pfeffer etwas
Parmesan frisch gerieben etwas

Zubereitung

1.Die alten Brötchen in kleine Würfel schneiden. Die Milch angießen und etwas stehen lassen. In der Zwischenzeit den Spinat waschen und klein hacken. Nun die gehackte Zwiebel, den Spinat, die Eier und Salz und Pfeffer zu den Brotwürfeln geben. Alles zu einem kompakten Teig vermischen.

2.Für die Sauce die Röstpaprika in Würfel schneiden. Die Zwiebel hacken und zusammen mit den Röstpaprika kurz anbraten. Die Sahne zufügen. Nach Bedarf etwas Wasser zugeben. Die Ajvar einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Wasser in einem weiten Topf zum kochen bringen. die Knödel formen und in das Wasser einlegen. Diese ca. 15 Minuten ziehen / köcheln lassen. Die Paprikasauce auf Tellern verteilen und mit den Knödeln anrichten. Etwas Parmesan auf die Knödel geben und servieren. Dazu schmeckt ein Blattsalat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spinatknödel mit Paprikasauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spinatknödel mit Paprikasauce“