Pizza-Strudel mit Pfifferlingen und Rührei

leicht
( 92 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig für Pizza-Minis aus meinem KB 1 mal
für den Inhalt: etwas
Pfifferlinge..habe sie allerdings nicht gewogen nur geschätzt 150 g
Eier 3
Kochschinken 3 Scheiben
etwas Raffelkäse etwas
Knoblauch.-oder Kräuterbutter etwas
Salz, Pfeffer und Kräuter nach Wahl oder Vorkommen :-) etwas

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Teig (150 Mehl, 75 g Quark, 1/2 Paket Backpulvver, 3 EL Öl, 3 EL Milch, 1 Teel. Salz..Kräuter nach Wahl..ich habe Thymian genommen) verkneten und dünn ausrollen.

2.Die Pfifferlinge säubern und in einer Pfanne OHNE Fettzugabe braten, bis die Flüssigkeit verdampt ist....dann etwas Butter, Salz und Pfeffer dazugeben. Für die Rühreier 3 Eier verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und nur kurz in einer Pfanne stocken...

3.Den ausgerollten Teig mit Butter bestreichen und den Kochschinken darauf legen. Dann das Rührei und die Pfifferlinge. Aufrollen , die Enden zusammendrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ca. 5 mal schräg einritzen und ungefähr eine halbe Stunde bai 180 Grad auf der mittleren Schiene backen..Kurz auf einem Kuchengitter rasten lassen und in Scheiben schneiden.

4.z.B. mit Tomatensalat servieren...schmeckt AUCH kalt...Guten Appetit..und dieses Mal grüße den Klaus56..der mich mit seinem gerollten Pizzabrot inspiriert hat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pizza-Strudel mit Pfifferlingen und Rührei“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pizza-Strudel mit Pfifferlingen und Rührei“