Thai-Gemüsecurry mit Jasmin Duftreis (Nina Vorbrodt)

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Reis 500 gr.
Paste: etwas
Chili 5 Stk.
Knoblauchzehen 10 Stk.
Zitronengras 1 Stk.
Schalotten 1 EL
Ingwer gehackt 1 TL
Galgant 1 TL
Garnelenpaste 1 TL
Salz 1 TL
Koriandersamen 1 TL
Fenchelsamen 1 TL
Thai-Gemüse: etwas
Kardamomkapsel 5 Stk.
Gewürznelken 10 Stk.
Lorbeerblatt 2 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Kokosmilch 1,5 l
Currypulver 2 TL
Paprikaschoten rot 1 Stk.
Bambussprossen frisch 200 gr.
Karotten 2 Stk.
Broccoli frisch 1 Stk.
Thai-Auberginen 6 Stk.
Fischsoße 2 EL
Thai-Basilikum 15 Stk.
Limettenblätter 4 Stk.

Zubereitung

1.Für die Paste die Chilis entkernen und hacken. Den Knoblauch pellen und zusammen mit dem Zitronengras hacken. Alles mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und zu einer feinen Paste verarbeiten.

2.Für das Gemüse die Kardamomkapseln mit Nelken, Lorbeer und Zimtstange hinzugeben und rösten, bis sie duften. Dann 500 ml Kokosmilch hineingießen, Currypaste hinzufügen und 5 Minuten darin garen lassen. Anschließend die restliche Kokosmilch dazugeben und aufkochen lassen. Wenn sie kocht, das Gemüse dazugeben und ca. 15-20 Minuten gar kochen. Dann die Fischsoße unterrühren. Kurz vor Schluss mit geschnittenem Basilikum und Kaffir verrühren. Das Gemüse mit der Paste verfeinern.

3.Den Reis nach Packungsangabe gar kochen und in kleinen Portionen auf die angerichteten Teller geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thai-Gemüsecurry mit Jasmin Duftreis (Nina Vorbrodt)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thai-Gemüsecurry mit Jasmin Duftreis (Nina Vorbrodt)“