Hähnchen-Curry mit Limone und frischer Papaya

Rezept: Hähnchen-Curry mit Limone und frischer Papaya
2
01:20
1
2761
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Hähnchenkeulen, ohne Haut
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Erdnussöl
1 Stk.
Lauchstange
1 mittelgross
Zwiebel frisch
2 Stk.
Knoblauchzehen
1 EL
Currypulver
1 Stk.
Limonenblätter
0,5 Liter
Geflügelfond
1 mittelgross
Ingwer frisch
0,25 Liter
Kokosmilch ungesüßt
1
Limone
1
Papaya frisch
0,5 Bund
Koriander frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.07.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
506 (121)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
10,3 g
Fett
7,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hähnchen-Curry mit Limone und frischer Papaya

FASCHIERTES AM SPIESS MIT ROHKOSTSALAT
Spargel mit Schnitzel

ZUBEREITUNG
Hähnchen-Curry mit Limone und frischer Papaya

1
Den Lauch in Ringe schneiden. Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und die Knoblauchzehen und den Ingwer (vorher natürlich schälen) fein hacken. Anstelle der Limonenblätter kann man auch die Zesten von einer Limone verwenden.
2
Hähnchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Schmortopf das Pflanzenöl erhitzen und darin die Hähnchenkeulen portionsweise bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils ca. 4 min anbraten. Dann die Hähnchenkeulen aus dem Topf heben und beiseite stellen.
3
Lauchringe, Zwiebelscheiben und den gehackten Knoblauch in den Topf geben und farblos anschwitzen. Nach ca. 4 min Currypulver, Limonenblätter ( oder die Zesten einer Limone) und Ingwer zufügen, eine Minute mit anschwitzen.
4
Hähnchenkeulen zurück in den Topf geben, mit Geflügelfond und Kokosmilch auffüllen. Das Ganze ca. 30 min leise köcheln lassen, bis die Keulen weich und zart sind. Super: Wer ein Induktionskochfeld sein eigen nennt, kann zwischendurch auch schon einmal die Küche verlassen – denn hier brennt garantiert nichts an, weil sich die Felder ganz exakt timen lassen.
5
Das Curry mit Salz, Pfeffer und Limonensaft abschmecken. Papaya schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Fruchtfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden und kurz vor dem Servieren in das Curry geben. In Suppenschalen füllen und mit Koriander bestreuen. Dazu passt gekochter Basmati-Reis.

KOMMENTARE
Hähnchen-Curry mit Limone und frischer Papaya

Benutzerbild von ks315
   ks315
Schon wieder erster....... 5*****

Um das Rezept "Hähnchen-Curry mit Limone und frischer Papaya" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung