Apfel-Birnen-Kuchen verkehrt herum gebacken

2 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Öl 6 EL
aromatische Äpfel z. B. Cox 400 gr.
aromatische Birnen z. B. Kaiserkronen 400 gr.
Zucker 125 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 3
Mehl 150 gr.
Milch 0,25 Liter
Zucker zum bestreuen 1 EL

Zubereitung

1.Eine Pie- oder Springform (26-28 cm Durchmesser) mit 1 EL Öl ausfetten.

2.Die Äpfel schälen, je nach Größe vierteln oder sechsteln und in dünne Scheiben schneiden. Die Birnen schälen halbieren und der länge nach in dünne Scheiben schneiden (dass das Kerngehäuse entfernt werden muß, versteht sich von selbst).

3.Das vorbereitete Obst abwechselnd dekoratiev in der Form verteilen.

4.Zucker, Vanillezucker, das restliche Öl und das Mehl zu einem Teig rühren. Zuletzt die Milch zugeben.

5.Den Teig (er hat eine Konsistenz wie Pfannkuchenteig) über das Obst gießen und die Form in den vorgeheizten Ofen (zweite Schiene von unten) schieben. Bei 200 Grad ca. 45 Min. backen. (abhängig vom jeweiligen Herd, also beobachte!)!!

6.Nach dem Backen sofort mit Zucker bestreuen (evtl. ganz leicht abbrennen) und servieren.

7.Mein Tipp: er schmeckt auch kalt mit Schlagsahne sehr gut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Birnen-Kuchen verkehrt herum gebacken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Birnen-Kuchen verkehrt herum gebacken“