Steckrübensuppe

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Zwiebeln 3 Stk.
Rübe frisch 500 gr.
Kartoffeln 500 gr.
Gemüsebrühe 1 l
Bauchspeck Italien 200 gr.
Schinken geräuchert 60 gr.
Crème fraîche 1 Becher
Petersilie 0,5 Bund
Margarine 2 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Bauernbrot 1 Stk.

Zubereitung

1.Zwiebeln, Steckrüben und Kartoffeln schälen und klein würfeln.

2.Anschließend die Zwiebeln kräftig in einem guten Stich Margarine in einer Pfanne anschwitzen, mit einem Schuss der Gemüsebrühe ablöschen und dann in einen hinreichend großen Topf umfüllen.

3.Nun in der gleichen Pfanne die Kartoffel- und Steckrübenwürfel in einem weiteren Stich Margarine mäßig anschwitzen. Danach ebenfalls mit einem Schuss Gemüsebrühe ablöschen und in den Topf zu den Zwiebeln geben.

4.Dann den Bauchspeck im Ganzen hinzulegen und mit der restlichen Gemüsebrühe aufgießen. 2 Messerspitzen schwarzen Pfeffer hinzugeben und das Ganze ca. 20 bis 30 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse sollte beim Servieren noch etwas Biss haben.

5.In der Zwischenzeit die Petersilie klein hacken und beiseite stellen. Die Crème fraîche in eine Schale geben und mit jeweils zwei Prisen Salz und Pfeffer glatt streichen. Den geräucherten Schinken in Rechtecke oder kurze Streifen schneiden.

6.Kurz vor dem Anrichten den Bauchspeck aus der Suppe nehmen und die Schinkenstücke sowie die Petersilie in die Suppe streuen und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7.Zum Schluss in Suppentellern oder Suppentassen ausschenken, jeweils einen Esslöffel der glatt gestrichenen Crème fraîche in die Suppe legen und obenauf mit etwas Petersilie garnieren. Dazu ein kräftiges Bauernbrot reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steckrübensuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steckrübensuppe“