Apfel-Pirogge nach Russischer Art mit Mürbeteig Variante

Rezept: Apfel-Pirogge nach Russischer Art mit Mürbeteig Variante
Nach Russischem Rezept, für die Teigzubereitung siehe in meinem KB unter: Russischer Mürbeteig Variante A oder B
2
Nach Russischem Rezept, für die Teigzubereitung siehe in meinem KB unter: Russischer Mürbeteig Variante A oder B
6
1868
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Äpfel
2 EL
Rosinen
1 EL
Rum
150 gr.
Zucker
50 gr.
geschälte gemahlene Mandeln
50 gr.
Butter
1
Hühnerei Eigelb frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.06.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
808 (193)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
33,0 g
Fett
5,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfel-Pirogge nach Russischer Art mit Mürbeteig Variante

ZUBEREITUNG
Apfel-Pirogge nach Russischer Art mit Mürbeteig Variante

Geschälte entkernte Äpfel in Scheiben schneiden und in Butter mit Rum und Zucker weich dünsten. Mit gemahlenen Mandeln mischen. Dreiviertel des Mürbeteigs dünn ausrollen, in eine Springform legen und einen Rand hochziehen. Die abgekühlte Apfelmasse einfüllen, aus dem Restlichen Teig ein Gitter darüberlegen und die Zwischenräume mit Rosinen füllen. Mit Eigelb bestreichen und bei 180° 30-40 Minuten backen.

KOMMENTARE
Apfel-Pirogge nach Russischer Art mit Mürbeteig Variante

Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Muss ich mal probieren es ist ist ja lecker 5 stars von Amerika
Benutzerbild von Divina
   Divina
das ist was für mich, jetzt muss ich nur noch die mürbteigvarianten durchschauen
Benutzerbild von fussballanja
   fussballanja
laß Dir 5 ***** und LG hier!
Benutzerbild von Pegasus05
   Pegasus05
Lecker,kann ich da nur sagen 5* dafür. Lg Inge
Benutzerbild von Katzenzungen
   Katzenzungen
Sehr lecker, so bald ich es backe sehe ich mir auch noch Deine Mürbeteigrezepte an. Von mir LG und 5***** dafür. Gaby
Benutzerbild von ute44
   ute44
Leckere 5* dafür. LG

Um das Rezept "Apfel-Pirogge nach Russischer Art mit Mürbeteig Variante" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung