Filetsteak mit Nusskruste, Kartoffel-Selleriepüree und Speckbohnen

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Eier 3 Stk.
Toast 1 Stk.
Nüsse 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Rinderfilet 1 kg
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Öl 1 Schuss
Kartoffel-Selleriepüree: etwas
Kartoffeln 1 Päckchen
Sellerieknolle 1 Stk.
Salz 1 Prise
Muskat 1 Prise
Sahne 1 Schuss
Milch 1 Schuss
Speckbohnen: etwas
Bohnen breit 1 Päckchen
Speck 5 Scheibe
Sesam 1 TL

Zubereitung

1.Für die Nusskruste die Eier trennen. Zum Eigelb ein gebröseltes Toastbrot ohne Kruste geben sowie die geriebenen oder geraspelten Nüsse. Dann vorsichtig salzen. Jetzt das Eiweiß zu Eischnee schlagen und dann alles miteinander zu einem Brei vermengen.

2.Das Rinderfilet ca. 2 Finger breit schneiden (oder schneiden lassen). Wer möchte, kann es vorher noch salzen und pfeffern. Anschließend das Fleisch in heißem Öl von beiden Seiten anbraten, damit die Poren sich verschließen und es beim Garvorgang saftig bleibt.

3.Nun den Nussbrei auf die Filets streichen und für ca. 20 Minuten bei 100 °C im vorgeheizten Ofen auf der obersten Schiene garen lassen.

4.Für das Püree Kartoffeln und Sellerie in gleicher Menge schälen, danach den Sellerie in mittelgroße Würfel schneiden, mit den Kartoffeln in kochendes Wasser geben und ausreichend Salz hinzugeben. Wenn alles zerkocht ist, zuerst vorstampfen und dann pürieren. In das Püree Milch und Sahne nach Bedarf geben, Muskatnuss hineinreiben und unter Umständen nachsalzen. So lange wiederholen, bis es schön cremig ist und nach Belieben gewürzt ist.

5.Zum Schluss die Bohnen putzen und ca. 10 Minuten in Wasser kochen, so dass sie noch schön knackig sind. Danach das Wasser abschütten und bündelweise in Speck einrollen. Im Anschluss mit Sesamkörnern bestreuen und die Speckbohnen von beiden Seiten in Öl anbraten.

6.Anmerkung zum Ablauf: Kartoffeln und Sellerie zuerst in das kochende Wasser geben; dann sich um das Fleisch kümmern und danach erst die Bohnen zubereiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Filetsteak mit Nusskruste, Kartoffel-Selleriepüree und Speckbohnen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Filetsteak mit Nusskruste, Kartoffel-Selleriepüree und Speckbohnen“